Anzeige

Tourismus
"Discover America": Kampagne soll mehr Besucher in die USA locken

Brand USA, die neue Tourismusmarketing-Organisation der Vereinigten Staaten, hat für November den Start einer großen Endverbraucherkampagne in Deutschland angekündigt. Geplant sind TV-Spots, Außenwerbung, Printanzeigen sowie Online-Werbemaßnahmen. Hier geht's zum Kampagnensong "Land of Dreams".

Text: W&V Redaktion

8. März 2013

Anzeige

Brand USA, die neu geschaffene Tourismusmarketing-Organisation der Vereinigten Staaten, hat für kommenden November den Start einer großen Endverbraucherkampagne in Deutschland angekündigt. Geplant sind TV-Spots, Außenwerbung, Printanzeigen sowie Online-Werbemaßnahmen. Ziel der Kampagne, die hierzulande unter dem Motto "Entdecke dieses Land wie nie zuvor" laufen wird, ist laut Brand USA, "die weltweite Wertschätzung der USA erneut zu wecken" und dadurch den internationalen Marktanteil am Tourismus zu steigern. Die Kampagne wird auch international zu sehen sein und soll die vielfältigen Erlebnismöglichkeiten in dem Land aufzeigen.

Rosanne Cash, die mit einem Grammy ausgezeichnete Sängerin und Songwriterin und Tochter der US-Musiklegende Johnny Cash, hat für die Kampagne ein eigenes Lied mit dem Titel "Land of Dreams" komponiert, welches die TV-Kampagne musikalisch untermalen wird. Die Werbespots zeigen Rosanne Cash, wie sie das Lied unter der New Yorker Brooklyn Bridge spielt. Sie wird dabei von Musikern aus der ganzen Welt begleitet.

In Deutschland ist die Werbeoffensive zunächst für eine Dauer von zwei Monaten angelegt. Sie soll während der Hauptreisezeit von Mitte November 2013 bis Mitte Januar 2014 laufen. Brand USA plant zudem strategische Partnerschaften mit der Tourismusbranche in Deutschland. "Wir möchten die Botschaft, dass Besucher in Amerika willkommen sind, weltweit verbreiten. Wir laden die Reisenden ein, die schier unbegrenzten Möglichkeiten der Vereinigten Staaten zu entdecken", sagte Christopher L. Thompson, Präsident & CEO von Brand USA, auf der Tourismus-Messe ITB in Berlin.

Im Internet verfügt Brand USA sowohl über eine B-to-B-Website (TheBrandUSA.com) als auch über einen eigenen Auftritt für Endverbraucher (DiscoverAmerica.com).


Autor: Markus Weber

ist seit 20 Jahren Mitglied der W&V-Redaktion. Als Nachrichtenchef ist er für die aktuellen Themen auf wuv.de zuständig. Darüber hinaus ist er innerhalb der Redaktion der Themenverantwortliche für "CRM & Data". Aufgewachsen ist Markus auf einem Bauernhof im Württembergischen Allgäu. Mit fünf Geschwistern.

Anzeige