Anzeige

Neupositionierung
Accenture wirbt mit Megakampagne für sich

Das weltweit tätige Beratungsunternehmen Accenture startet die nach eigenen Angaben größte Neuausrichtung seit zehn Jahren. Eine Kampagne soll das den Kunden und Mitarbeitern vermitteln.

Text: W&V Redaktion

14. Oktober 2020

Wandel ist der neue Purpose von Accenture - das soll eine globale Kampagne vermitteln
Anzeige

Auch das Beratungsunternehmen Accenture hat jetzt einen Purpose. In einer umfangreichen Markenkampagne geht das Unternehmen, zu dem mittlerweile Agenturen wie Kolle Rebbe, Sinner Schrader oder auch Droga 5 gehören, in die Öffentlichkeit und thematisiert Wandel als Chance. Die Kampagne, die unter dem Titel "Let there be change" läuft, ist nach Angaben des Unternehmens die bisher größte Markenkampagne und verdreifacht die bisher jährlichen Mediaspendings von Accenture auf 90 Millionen US-Dollar.

Droga 5 konzipierte und realisierte die Kampagne. Die Kreativagentur gehört seit 2019 zu Accenture Interactive

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Exponentielle technologische Veränderungen haben die Art und Weise, wie wir arbeiten und leben, bereits vor COVID-19 verändert. Doch nun heben die Auswirkungen der Pandemie den Wandel auf eine neue Ebene. Unternehmen sind gezwungen, sich neu zu erfinden. Volkswirtschaften und ganze Branchen müssen wiederaufgebaut werden", erläutert Julie Sweet, Chief Executive Officer von Accenture. "Um gestärkt aus dieser Krise hervorzugehen, gibt es nur einen Weg: Den Wandel anzunehmen und sicherzustellen, dass er allen Kunden, Mitarbeitenden, Aktionären, Partnern und der Gemeinschaft zugutekommt."

Wandel annehmen und das Beste daraus machen

Im vergangenen Jahr investierte Accenture fast 900 Mio. US-Dollar in Aus- und Weiterbildung, 1,5 Mrd. US-Dollar in Akquisitionen und etwa 900 Mio. US-Dollar in Forschung und Entwicklung. Darüber hinaus kündigte Accenture kürzlich die Gründung von Accenture Cloud First an, einer neue Multi-Service-Einheit mit 70.000 Cloud-Fachleuten und einem Investment in Höhe von 3 Mrd. US-Dollar über den Zeitraum von drei Jahren.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Wir folgen dem selben Rat, den wir auch unseren Kunden in dieser Zeit des Wandels geben: agil und mutig zu handeln", sagt Amy Fuller, Chief Marketing and Communications Officer von Accenture. "Unsere neue Kampagne hebt sich von der Masse ab, um sowohl unseren neuen Purpose einzufangen als auch der drängendsten Frage eine Stimme zu verleihen: Wie können wir unseren Kunden helfen, Wandel anzunehmen als einen Weg hin zu besseren Unternehmen, einer besseren Gesellschaft und einem besseren Leben?"

Sie wollen mehr zum Thema gute Markenführung wissen und sind auf der Suche nach Expertenmeinungen, wie Sie eine Marke erfolgreich aufbauen? Im W&V Report finden Sie alles Wissenswerte dazu.

Kampagne für Europa, Amerika und Asien

Die Markenkampagne startet gleichzeitig über alle internen und externen digitalen Auftritte von Accenture. Die Spots sind sowohl im TV als auch Online zu sehen und es gibt Social-Media-Kampagnen in in Amerika, Europa und Asien. Die Kampagne stellt das Accenture-Symbol, das "größer als"-Zeichen, das seit mehr als 20 Jahren Teil des Firmenlogos ist, in den Mittelpunkt. "Aus kreativer Sicht war dies ein höchst spannender Auftrag", sagt David Droga, Gründer und Creative Chairman von Droga5. "Es ging nicht nur darum, eine neuen Unternehmenszweck und die dazugehörige Kampagne zu entwickeln. Wir haben mit der Führungsriege, den Mitarbeitenden und Kunden auf der ganzen Welt eng zusammengearbeitet, um die Zukunft unseres Unternehmens zu gestalten."


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige