Anzeige


BZ.Comm wird Leadagentur von Ecuador

Erfolg für Frankfurter Agentur: Die PR- und Marketingagentur BZ.Comm betreut den Tourismus-Etat des südamerikanischen Andenstaates Ecuador künftig international. Sie wird Leadagentur in insgesamt 14 europäischen und asiatischen Märkten. Der Vertrag läuft bis Ende 2013.

Text: W&V Redaktion

17. Mai 2011

Anzeige

Erfolg für Frankfurter Agentur: Die PR- und Marketingagentur BZ.Comm betreut den Tourismus-Etat des südamerikanischen Andenstaates Ecuador in Zukunft international. Sie wird Leadagentur in insgesamt 14 europäischen und asiatischen Märkten. Der Vertrag läuft bis Ende 2013. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die strategische Beratung, klassische Pressearbeit, die Umsetzung von Marketingprojekten sowie die Zusammenarbeit mit Reiseveranstaltern.

Freddy Ehlers, der Tourismusminister von Ecuador hat ein großes Ziel: "Wir sind sicher, mit dieser Agentur und ihren Partnern das zu erreichen, was schon immer unser Ziel war: die Positionierung Ecuadors unter den Top 20 der touristischen Ziele weltweit." Die Agentur BZ.Comm strebt die Schaffung eines weltumspannenden Netzes aus touristischen Vermarktungsspezialisten an.

Über seine internationalen Partner ist die Agentur mittlerweile in mehr als 27 Ländern vertreten, darunter Australien, Südafrika und alle wichtigen touristischen Märkte in Asien. Dazu kommt die enge Kooperation mit einer Agentur in New York für die Märkte in Nord- und Südamerika.


Autor: Markus Weber

ist seit 20 Jahren Mitglied der W&V-Redaktion. Als Nachrichtenchef ist er für die aktuellen Themen auf wuv.de zuständig. Darüber hinaus ist er innerhalb der Redaktion der Themenverantwortliche für "CRM & Data". Aufgewachsen ist Markus auf einem Bauernhof im Württembergischen Allgäu. Mit fünf Geschwistern.

Anzeige