Anzeige

Influencer-Kampagne
Baam setzt für Kaufland große Influencer-Kampagne um

Mit einer Influencer-Marketing-Kampagne für Kauflands Obst- und Gemüsesortiment startet Baam Company ab September die Zusammenarbeit mit Lebensmitteleinzelhändler Kaufland.

Text: W&V Redaktion

13. August 2021

#unglaublichbuntevielfalt: Obst und Gemüse stehen im Mittelpunkt derKampagne.
Anzeige

Es geht um Obst und Gemüse: #unglaublichbuntevielfalt ist der Titel der Kampagne, die Baam Company ab September 2021 mit vier Influencerinnen für Kaufland Deutschland umsetzen wird. Dabei widmet sich jeden Monat eine der Influencerinnen einer bestimmten Farbe anhand derer sie mehr oder weniger exotisches Obst und Gemüse vorstellt. Ergänzt werden die Posts und Storys durch Rezeptvorschläge, deren Inhalt auf der Kaufland-Website weitergespielt wird. Ziel ist es, zu zeigen, was Kaufland auch im Bereich frisches Obst und Gemüse zu bieten hat und dessen Vielfalt zu demonstrieren. Geplant ist die Kampagne für 12 Monate. 

Nach erfolgreichen gemeinsamen Kampagnen in der Vergangenheit, setzt Kaufland auf das neue Team um Gründer Andy Mörker und Co-Geschäftsführer René Rasmußen. Diese hatten bereits in der Zeit von 2015 bis 2020 fast alle Influencer-Kampagnen für Kaufland Deutschland umgesetzt, wie #grillenmitkaufland, in der @rosis_life Grillrezepte vorgestellt und ein Videospot produziert wurden. Oder das „Snackadium“, wofür im Rahmen des Superbowl Handballer @mimikraus und die Fitness-Influencer @schmaleschulter und @xpa7rick mit amerikanischen Snacks das Superbowl-Stadion nachbauten.


Autor: Katrin Ried

Ist Autorin der W&V. Neben Marketingthemen beschäftigt sie sich vorwiegend mit Zukunftstechnologien in Mobilität, Energie und städtischen Infrastrukturen. Für Techniktrends interessiert sie sich ebenso wie für Nachhaltigkeit, sozialen und ökologischen Konsum.

Anzeige