Anzeige

Kampagne
Beautymarke Essence präsentiert sich vegan

Die Beautymarke Essence aus dem Hause des hessischen Unternehmens Cosnova wirbt in einer Imagekampagne damit, vegan zu sein. Auf Agenturseite verantwortlich ist der Hamburger Stammbetreuer YeS Ideas.

Text: W&V Redaktion

7. September 2021

Ein Motiv der Kampagne.
Anzeige

Seit September wird das gesamte Sortiment der Beautymarke Essence vegan produziert. Darauf, dass künftig keinerlei tierische Inhaltsstoffe mehr in den Produkten zu finden sind, macht die Marke des Sulzbacher Kosmetikunternehmens Cosnova jetzt in einer Imagekampagne aufmerksam.

Im Zentrum dieser steht ein 30-sekündiger Spot, der Slogan lautet "Proud to be 100% vegan". Damit knüpft Essence an ihre Anfang des Jahres gestartete Imagekampagne "Pink & Proud" an, die sich ebenfalls an die junge Zielgruppe der Gen Z richtete.

"Für diese Generation sind Unbeschwertheit und Verantwortungsbewusstsein kein Widerspruch," sagt Kristin Jaskolka, Brand Director Essence Cosmetics. Der fließende Übergang zwischen Spaß am Leben und sozialem Handeln sei bereits das Fundament der Vorgänger-Kampagne gewesen. Mit der aktuellen gehe die Marke noch einen Schritt weiter und schaffe Begeisterung dafür, "dass wir auch mit kleinen Dingen die Welt verändern können", so Jaskolka.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Entwickelt hat die Kampagne die Hamburger Stammagentur YeS Ideas. Neben dem Spot zählen Influencer-Kooperationen, eine Integration in das Video-Spiel "Animal Crossing: New Horizons" und PoS-Aktionen zu den Maßnahmen. Die Kampagne wird auf Facebook, Instagram, YouTube und TikTok zu sehen sein.

Bereits im Juli hatte Cosnova eine Imagekampagne für seine Beautymarke Catrice lanciert. Auch diese legte den Fokus auf Nachhaltigkeit und einen bewussten Umgang mit der Natur.


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Sport, MarTech, Business Model und SEO/SEA.

Anzeige