Anzeige

Effie Germany
Die Ausschreibung für den Effie 2022 startet

Nachdem die Effies 2020 und 2021 nur virtuell stattfinden konnten, soll es dieses Jahr wieder eine Vor-Ort-Veranstaltung geben. Agenturen und Unternehmen können sich ab sofort bis zum 2. Juni bewerben.

Text: W&V Redaktion

17. März 2022

Alle Infos zum Bewerbungsprozess gibt es auf der Homepage des GWA.
Anzeige

Wie in jedem Jahr werden die Effies für wegweisende und effektive Marketingkommunikation vergeben. Für den diesjährigen Wettbewerb, der am 9. November stattfinden wird, können sich Agenturen, Unternehmen und Institutionen ab sofort mit ihren Kampagnen bewerben. 24 Kategorien stehen dabei zur Auswahl.

Die vergangenen zwei Jahre wurde der Effie pandemiebedingt virtuell verliehen, in diesem Jahr soll es wieder eine Vor-Ort-Veranstaltung in der Kongresshalle am Zoo in Leipzig geben.

Die bisher separat ausgewiesenen Auszeichnungen des B2B und Health Effies wurden in Anlehnung an das Kategoriensystem des amerikanischen Lizenzgebers als neue Kategorien integriert. Den jeweiligen Jurys der Vor- und Hauptrunden werden ausgewiesene Expertinnen und Experten aus den Bereichen B2B-Marketing und Healthcare Kommunikation angehören.

Bewerbungen sind bis zum 2. Juni 2022 in zehn Ziel-Kategorien und 14 Disziplin-Kategorien möglich. Zu den Ziel-Kategorien gehören Activation, Brand Experience & Partnerships, Brand Image, Comeback, David vs. Goliath, Doing Good, Evergreen, Highlight, New New und Transformation. Die Disziplin-Kategorien sind B2B Marketing, Content Marketing, CRM / Loyalty Program, Design, Employer Branding & Recruiting, Healthcare Marketing, Influencer Marketing, Marketing Automation, Media Innovation, Media Strategie, Performance Marketing, Public Relations, Social Media sowie User Experience / Customer Experience.  Jeder Case kann jeweils in einer Ziel- und einer Disziplin-Kategorie eingereicht werden.

Weitere Infos und die Möglichkeit, Cases einzureichen, gibt es hier.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige