Anzeige

Jubiläumskampagne
Die Radiozentrale feiert 100 Jahre Rundfunk

Mauerfall, Mondlandung, Woodstock: Die Radiozentrale feiert mit einem Rückblick auf bewegende Momente in vier emotionalen Spots den 100. Geburtstag des Mediums - und wirft einen Blick in die Zukunft.

Text: W&V Redaktion

16. Dezember 2020

Nahezu jedes historische Ereignis wurde vom Radio begleitet.
Anzeige

Happy Birthday Radio: Am 22. Dezember 1920 fand die erste deutsche Rundfunkübertragung statt. Das Medium ist in den hundert Jahren extrem gewachsen. Es hat die digitalen Ausspielungswege für sich genutzt, die "Generation Kopfhörer" erobert und ist auf Smartspeakern angekommen. Zum hundertsten Geburtstag hat die Radiozentrale in Zusammenarbeit mit Martin Graß und Studio Funk vier emotionale Spots kreiert, die das Jubiläum feiern. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Radio ist ein Meilenstein in der Mediengeschichte. Gäbe es Radio nicht, man müsste es heute erfinden. Denn der Wunsch sowohl nach auditiven als auch kuratierten Inhalten wächst gerade enorm", sagt Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. "Und das ist so unglaublich spannend. Radio hat sich über die hundert Jahre eine Verbindung und ein Vertrauen zu den Menschen aufgebaut, welches wirklich gewachsen ist. Und diese Nähe plus die Wiederentdeckung des Hörens in einer visuell reizüberfluteten Welt schafft viele neue Möglichkeiten. Die Qualität und der Kern von Radio, der steht, aber die Kanäle und die Interaktionsmöglichkeiten mit den Hörerinnen und Hörer ändern sich. Und diese Veränderung kann für alle nur positiv sein. Somit gilt für Radio auch heute: das ist erst der Anfang."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Alessa Kästner

ist Absolventin der Burda Journalistenschule und volontierte beim Playboy. Die gebürtige Münchnerin schrieb für Magazine wie ELLE, Focus und W&V und hat zwischendurch auch ein wenig Agenturluft bei fischerAppelt geschnuppert. Als INTERNET WORLD-Redakteurin kümmert sie sich aktuell vor allem um Themen aus den Bereichen E-Commerce, Marketing-Trends, Nachhaltigkeit und Social Media.

Anzeige