Anzeige

TechTäglich
Die Zerstörung der Siedler: Ein Spiel wie Rezo?

Heute in TechTäglich: Am 17. März feiert nach zehnjähriger Pause das legendäre deutsche Aufbauspiel "Die Siedler" sein Comeback auf dem PC. Doch die ersten Reaktionen auf die Testversion fallen verheerend aus.

Text: W&V Redaktion

18. Januar 2022

Es wird wieder gesiedelt – doch die ersten Reaktionen klingen eher nach Rezo.
Anzeige

Die Zerstörung der Siedler: Ein Spiel wie Rezo?

Im Wahlkampf 2021 hat YouTuber Rezo die CDU "zerstört". Beziehungsweise: Die CDU hat sich selbst zerstört. Nun könnte das kultige deutsche Aufbauspiel "Die Siedler" das gleiche Schicksal ereilen. Denn auf YouTube hat das Video "Die Zerstörung der Siedler" mit rund 620.000 Klicks mittlerweile drastisch mehr Aufrufe als der offizielle Trailer zur Fortsetzung der Reihe, der nach fünf Tagen karge 15.500 mal angeschaut wurde. Das Siedler-Zerstörungs-Video stammt vom Magazin Gamestar, das nach dem Zocken einer ersten Testversion zu einem vernichtenden Fazit kommt: "Das ist kein Grund zur Freude. Denn von dem Spiel, das mal versprochen war, ist nur die Grafik übrig geblieben. Und das neue Spiel hat nie im Leben das Zeug, die Siedler zurück zu altem Ruhm zu führen." Auch die Reaktionen der Siedler-Fans fallen verheerend aus. Um es mit Greta zu sagen: How dare you!

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Schlachten statt Aufbauspiel

In den Kommentaren zum Video von Gamestar-Redakteur Maurice Weber heißt es: "Ich fang gleich an zu heulen. Hab mich so unendlich auf das Spiel gefreut." Oder auch: "Als Siedler-Spieler der ersten Stunden (damals auf dem Amiga) bin ich mehr als erschüttert!" Hersteller Ubisoft aus Frankreich und Entwickler Blue Byte aus Düsseldorf haben das Aufbauspiel nach zehn Jahren Pause offenbar Richtung Actiongame mit E-Sports-Anleihen getrimmt, wie esports.ch berichtet. Liebgewonnene Spielelemente wie der Förster, der für Holz und Ressourcen sorgt, wurden gestrichen. Stattdessen stehen Schlachten und Gefechte à la "Starcraft" im Vordergrund. Offenbar glaubt Ubisoft, mit klassischem und entschleunigtem Siedeln nicht mehr mit der Action von "Fortnite" und Konsorten mithalten zu können. Ob's wirklich so zerstörerisch kommt? Die neuen Siedler erscheinen am 17. März für den PC. Eine Closed Beta ist ab Donnerstag dieser Woche verfügbar.

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 18. Januar 2022:


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige