Anzeige

Aufregerthema?
Diese zwei Männer suchen im TV eine Leihmutter

Mit einem bisher einzigartigen und absurdem Show-Konzept wollen sich die beiden Social-Media-Stars Rafi Rachek und Sam Dylan den Wunsch nach einem eigenen Baby erfüllen und suchen nun öffentlich eine Leihmutter. Ein sensibles Thema.

Text: W&V Redaktion

23. Februar 2022

Rafi Rachek (l.) und Sam Dylan sind seit 2019 ein Paar.
Anzeige

Rafi Rachek und Sam Dylan kennt man vor allem aus Reality-TV-Sendungen wie "Bachelor in Paradise", "Prince Charming" und "Promi Big Brother". Auf Instagram inszenieren die beiden ihre turbulente Beziehung öffentlich, nun wünscht sich das Paar ein Baby und sucht per TV-Show nach einer Leihmutter. Ein sensibles Thema, denn in Deutschland ist die Leihmutterschaft verboten. Dieses Sendeformat ist bislang weltweit einmalig.

Casting-Kriterium: "Hast du bereits TV-Erfahrung?"

Ihr langersehnter Kinderwunsch soll sich für Rafi und Sam also bald erfüllen. Für schwule Väter ist der Kinderwunsch in der Bundesrepublik auch heute noch mit großen Hürden verbunden: es bleibt nur die Adoption, die kompliziert und langwierig ist. Auf www.ichbindierichtige.de können sich Menschen mit Uterus daher ab sofort als Leihmutter bewerben. Die Auswahl soll unter 15 Kandidat:innen im TV erfolgen. Fragen zum gesundheitlichen Zustand der potenziellen Leihmutter sind in dem Fragebogen eher Nebensache, vielmehr scheint das Instagram-Profil von Interesse zu sein oder ob die sich bewerbende Person schon TV-Erfahrung hat.

Vertrag mit Streaming-Anbieter schon unterschrieben

Wer hinter dem Projekt steckt und welche Produktionsfirma die Show umsetzen wird, ist bislang nicht bekannt. Zwar wird im Impressum eine Firma namens "Haijack Production" angegeben, die Suche nach Unternehmensinfos liefert jedoch keine Ergebnisse, die angegebene Email-Adresse scheint nicht zu existieren und ist obendrein noch falsch geschrieben. Besonders seriös wirkt das nicht.

Bild und Abendzeitung berichten jedoch, dass bereits ein Vertrag mit einem bekannten Streaming-Portal unterschrieben wurde. Beide Medien berichten ebenfalls, dass es sich bei dem geplanten Format nicht nur um die Suche nach einem geeigneten Körper handeln soll, sondern die beiden Männer ein Co-Parenting-Modell mit der zukünftigen Mutter anstreben, das Baby also zu dritt großziehen wollen. 

Alternative Familienmodelle sollen bekannter werden

Da die Leihmutterschaft in Deutschland bisher jedoch verboten ist, wird die Produktion vermutlich im Ausland stattfinden. Laut AZ wollen die Macher:innen und das homosexuelle Promi-Paar mit der Sendung außerdem diese moderne und diverse Form der Familiengründung einem breiten Publikum zugänglicher machen.

Rafi Rachek wurde 2019 durch die TV-Sendung "Bachelor in Paradise" bekannt, als er sich öffentlich als schwul outete. Sam Dylan wurde ebenfalls 2019 durch die Dating-Show "Prince Charming" bekannt. Danach folgten Stationen bei "Promi Big Brother", "Kampf der Realitystars" und die Dschungelshow. Die beiden führen eine On-Off-Beziehung, an der sie ihre Fans lebhaft auf Instagram teilhaben lasse und sorgen in der Boulevardpresse immer wieder durch Streitereien mit anderen Reality-TV-Stars wie Georgina Fleur und Melanie Müller für Schlagzeilen. Daneben nehmen die beiden Social Media Stars auch immer wieder Werbeaufträge an, wie etwa für Aldi.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige