Anzeige

Zurück zu den Wurzeln
Ebay bietet jetzt auch Live-Auktionen an

Wie auf Ebays Investorentag bekannt gegeben wurde, startet das Online-Auktionshaus ein neues Format "Live by Ebay". Wann genau die Event-basierte Shopping-Plattform ausgerollt wird, ist jedoch noch unbekannt.

Text: W&V Redaktion

15. März 2022

Die Ebay-Zentrale in Deutschland in Dreilinden. Das neue Format wird weltweit ausgerollt.
Anzeige

Neues aus dem Hause Ebay: Die Online-Plattform, die sich immer mehr dem Geschäftsmodell vom Amazon annäherte, kehrt zu ihren Wurzeln zurück und bietet demnächst Live-Auktionen per Videostream an. "Live by Ebay" heißt das neue Format beziehungsweise die Event-basierte Shopping-Plattform. Teilnehmen kann jede:r, der oder die ein Ebay-Konto besitzt.

Das Bieten funktioniert nach dem bekannten Prinzip, indem je das vorläufige Maximalgebot angegeben und sich gegenseitig überboten wird, bis ein oder eine Höchstbietende übrig bleibt. Geboten wird hierbei dann vor allem auf Artikel aus den Bereichen Kunst, Antiquitäten, Fashion und Lifestyle und Vintage-Möbel.

Die Webseite ist bereits live

Jeder Artikel kann vor dem Event angesehen werden, das spätere Bieten erfolgt in vorher definierten Biet-Schritten. In einem entsprechenden Event-Kalender wird im Vorfeld bekanntgegeben, welche Live-Auktionen demnächst anstehen. 90 Sekunden läuft jede Auktion und besteht dabei aus drei mal 30 Sekunden langen Phasen. Wird ein Gebot abgegeben, startet die Zeit erneut. Die Auktion wird in der Regel von einem Video-Livestream begleitet. Gezeigt wurde die neue Live-Plattform auf Ebays Investoren-Tag, ein konkretes Datum für den Start ist bisher nicht bekannt, auch wenn die entsprechende Webseite schon live ist.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige