Anzeige

TechTäglich
Eigenes Videospiel von Robert Lewandowski

Heute in TechTäglich: Bayern-Superstar Robert Lewandowski will die Gaming-Welt mit seiner Firma RL9 Games revolutionieren. Der eigene "Football Coach" wird gerade entwickelt und erscheint schon bald.

Text: W&V Redaktion

10. November 2021

Ab ans Laptop: Superstar Lewandowski zockt schon sein eigenes Game.
Anzeige

Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnen immer die Deutschen? Mittlerweile würde besser passen: Und am Ende gewinnt Lewandowski!

Mal abgesehen von der Bayern-Pleite im DFB-Pokal (0:5 gegen Gladbach) thront der Rekordtorjäger über allen. Kein Wunder, dass der Pole, der über 20 Millionen Euro pro Jahr bei den Bayern verdienen soll, jetzt auch ein eigenes Videospiel, den Football Coach, veröffentlichen wird: 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Lewas Motivation: Man kenne ihn als "einen der besten Fußballspieler der Welt" und solle ihn jetzt "als Gamer kennenlernen. Als Gamer, der sich beim Spielen gefragt hat: Was wäre, wenn ich selbst ein Spiel machen würde? Wie würde es aussehen? Was sollte es beinhalten?" Die Entwickler arbeiten für Lewandowskis eigene Gaming-Company RL9 Games und erklären: "Roberts Engagement stellt höchste Ansprüche an uns."

Noch gibt es auf der üppigen Website nur eine Preview, der Starttermin ist noch geheim. Doch die Fifa-22-Macher dürfen sich auf ein heißes Duell mit "RL9" gefasst machen, auf einen Mix aus Rollen- und Manager-Spiel:

Robert Lewandowski lässt sich von den Entwicklern den neuesten Fortschritt bei seinem Game demonstrieren.

"Fußballmanagementspiele hatten schon immer ein starkes RPG-Element, auch wenn es auf den ersten Blick nicht immer sichtbar war. Das Profil eines Fußballspielers, das seine Attribute enthält? Es entspricht ganz klar einem RPG-Charakter. Das Dribbling des Flügelspielers ist wie die Stärke des Kämpfers. Die Fähigkeit, einen Fallrückzieher auszuführen, ist wie eine besondere Fähigkeit, die es einem Helden ermöglicht, die größten Gefahren zu überstehen. Wir wollen dieses allgegenwärtige RPG-Element der Fußballmanagementspiele auf die nächste Stufe heben."

Außerdem heute in TechTäglich:

FBI sicher: Wir haben die Apple-Erpresser

Tiktok-Tastatur kommt nach Europa

Pac-Man-Smartphone präsentiert

Helmut Schmidt: Eigene App für den Ex-Kanzler


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige