Anzeige

Markenwelt
FC Bayern World in München eröffnet

Die neue Markenwelt des FC Bayern lockt in München mit einem Fanshop und zwei Restaurants. Das Boutique-Hotel bietet 30 Zimmer - in Anlehnung an die gesammelten Titelgewinne als Deutscher Meisterschaft. 

Text: W&V Redaktion

9. Dezember 2020

Anzeige

Der FC Bayern München hat mitten in der Corona-Krise ein Prestigeprojekt eröffnet. Im Herzen von München soll die "FC Bayern World" nach dem Willen des deutschen Fußball-Rekordmeisters eine neue Attraktion für seine Fans darstellen. Es handelt sich um einen multifunktionalen Gebäudekomplex direkt am Rathausplatz. Er erstreckt sich nach Vereinsangaben über sieben Stockwerke und bietet auf 3.500 Quadratmetern neben einem großen Fanshop auch zwei Restaurants. Dazu gehört auch ein Boutique-Hotel mit 30 Zimmern - in Anlehnung an jede Deutsche Meisterschaft des FC Bayern. 

Die Eröffnung mit Präsident Herbert Hainer sowie den Vorständen Karl-Heinz Rummenigge und Jörg Wacker musste am Mittwochmittag wegen der Corona-Pandemie in einem kleinen Rahmen abgehalten werden. Vorstandschef Rummenigge bezeichnet die Bayern-World als "weiteren Meilenstein" in der Geschichte des Vereins. "Sie ist außerdem ein Zeichen, dass wir in Zeiten einer Pandemie nach vorne blicken und uns für die Zukunft optimal aufstellen. Wir haben bei der Planung sorgfältig auf ein erstklassiges Erscheinungsbild geachtet: Neben der Allianz Arena, unserem Vereinsgelände an der Säbener Straße und dem FC Bayern Campus ist die FC Bayern Welt ein neuer Blickfang unseres Vereins, der sich wunderbar sehen lassen kann", äußerte der 64-Jährige zu dem Markenauftritt des Champions-League-Siegers in Münchner Toplage.

Vorstand Jörg Wacker will "im Retail Business neue Maßstäbe setzen". Der Club entschied sich für eine Fassade im Sgraffito Stil. "Die harmonische Einbindung in die Altstadt war bei dem Projekt ein zentraler Gedanke", so der Verein.

Anzeige