Anzeige

TechTäglich
Formel-1-Legende Ayrton Senna fährt wieder

Heute in TechTäglich: 28 Jahre nach seinem Unfalltod in Imola ist der dreifache Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna virtuell wieder unterwegs – in einem exzellenten Retro-Spiel aus seiner Heimat Brasilien.

Text: W&V Redaktion

18. Januar 2022

Brasiliens Formel-1-Legende Ayrton Senna steht in einem Retro-Spiel wieder am Start.
Anzeige

Formel-1-Legende Ayrton Senna fährt wieder

Grafisch spektakuläre Rennspiele, die beinahe so aussehen wie eine Fernsehübertragung, gibt es wie Sand am Meer. Hier will "Horizon Chase Turbo" gar nicht erst mithalten. Das Spiel des brasilianischen Studios Aquiris setzt nicht auf Realismus – sondern auf puren Spaß. Dazu entführen die Entwickler die Spieler in die Hochzeit der Automaten, die in den 80er und 90er Jahren jede Menge Groschen schluckten. Die Attraktionen in den Arcades waren damals Spiele wie "Super Monaco GP" oder "Out Run", beide von den japanischen Rennspiel-Großmeistern Sega. Und genauso umwerfend wie damals sieht heute "Horizon Chase Turbo" aus, von dem jetzt als Zusatzinhalt "Senna Forever" erschienen ist, eine Hommage an Brasiliens Formel-1-Legende Ayrton Senna.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Exzellenter Soundtrack wie früher

Wer das Spiel startet, fühlt sich auf einen Schlag ungefähr ins Jahr 1990 zurückversetzt, als Rennspiele noch wie animierte Comics aussahen. Quietschbunte Farben, fantasievoll gezeichnete Landschaften, höllisches Spieltempo und ein fantastischer neuer Soundtrack des legendären schottischen Spiele-Komponisten Barry Leitch ergeben eine magische Mischung, wie sie Rennspiel-Fans seit Jahrzehnten nicht mehr erlebt haben. Vor allem die Musik, die an japanische Spielhallen-Klassiker erinnert, ist das pure Vergnügen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die kultigste Spiele-Zeitreise 2022

Genau genommen sieht "Horizon Chase Turbo" mit knackscharfer HD-Auflösung und butterweichen 60 Bildern pro Sekunde sogar viel besser aus als die Klassiker von damals. Denn von so einer Grafik konnten "Out Run" & Co. nur träumen. Das gilt umso mehr fürs neue "Senna Forever", das den Spieler mit mehr als 30 Autos auf eine Reise durch die Karriere von Ayrton Senna schickt. Im Toleman, Lotus oder McLaren in superschnellen Rennen alle Gegner zu überholen und dabei Treibstoff einzusammeln, um es bis ins Ziel zu schaffen – das ist schon jetzt die kultigste Spiele-Zeitreise 2022. (Für PlayStation, Xbox, Switch, PC, iOS und Android, 20 bis 25 Euro)

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 18. Januar 2022:


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige