Anzeige

Influencer Marketing
Gastrokette Vapiano speist mit Pamela Reif

Die Influencerin Pamela Reif macht nicht nur Fitness auf Youtube, entwirft Mode und schreibt vegane Kochbücher, sie erstellt auch vegane Gerichte für Vapiano und tritt ab sofort als Testimonial für die Restaurantmarke auf.

Text: W&V Redaktion

17. Februar 2022

Pamela Reif kreiert Rezepte für Vapiano.
Anzeige

Vapiano sichert sich Pamela Reif als Influencerin für eine neue Frühlingskampagne. Ab 1. März gibt es die "Pamela Reif Specials‘" in den Filialen der italienischen Systemgastronomie zu bestellen. Einen veganen Salat, ein veganes Pasta-Gericht und ein veganes Dessert hat Pamela Reif zusammen mit Vapiano entwickelt.

Die Kooperation soll für Aufmerksamkeit bei den Vapiano-Kunden und den über acht Millionen Followern der Influencerin auf Instagram sorgen. Zusätzlich ist eine crossmediale Kampagne geplant.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Nach der Insolvenz der Restaurant-Kette im vergangenen Jahr ist ein neuer Investor an Bord. Die Marke soll neu aufgebaut werden und auch das Sortiment hat sich verändert. Pizza sucht man inzwischen vergeblich auf der Speisekarte, stattdessen gibt es nun Pinsa aus Sauerteig.

Nach den Corona-bedingten Schließungen will die neue Investorengruppe mit diesem Angebot zu einem Vorreiter werden und neu durchstarten.


Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.

Anzeige