Anzeige

Premierenfeier
Impact of Diversity verleiht Awards

Die Jury verleiht den Preis erstmals und zwar an Persönlichkeiten, Projekte und Maßnahmen, die Vielfalt und Inklusion in der deutschen Wirtschaft, in Politik und Gesellschaft fördern. W&V ist eine:r der Medienpartner:innen des Awards.

Text: W&V Redaktion

4. März 2021

Der Impact of Diversity ist neu. Er zeichnet auch Initiativen aus, die sich für mehr Vielfalt in der Gesellschaft stark machen.
Anzeige

Heute Abend findet zum allerersten Mal der Impact of Diversity Award (IoD) statt. Der Preis zeichnet Menschen und Initiativen für ihre Arbeit aus, die sich für mehr Diversität einsetzen - im Alltag, aber auch in Wirtschaft und Politik.

Der IoD wird zum ersten Mal und in insgesamt 13 Kategorien verliehen. Durch den Abend führen Barbara Lutz, Gründerin des Frauen-Karriere-Index und des IoD, sowie Tatjana Ohm, Chefmoderatorin des Nachrichtenmagazins Welt.

Virtuelle Gala

Den Abend eröffnet um 19 Uhr Margarete Schramböck, Österreichs Bundesministerin für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort, mit einem Grußwort. Im Anschluss spricht Zhengrong Liu, Vorstandsmitglied von Beiersdorf, eine Keynote, bevor um 19.20 Uhr die Verleihung beginnt. Übertragen wird die Veranstaltung auf YouTube. Hier können Sie sich einwählen:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Knapp 200 Unternehmen hatten sich für den Award beworben. Die Entscheidung über die Sieger:innen traf eine 42-köpfige Jury (Bild unten) aus Expert:innen von Industrie, Universitäten, Unternehmen, Verbänden, Initiativen und Medien auf Grundlage eines Online-Votings, das mit 61.000 Stimmen im Vorfeld lief.

Mehr Details zu allen Kategorien, den Finalist:innen und Beteiligten finden Sie hier.

IoD-Jurysitzung


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige