Anzeige

Video-Feature
Instagram ersetzt Explore-Tab durch Reels-Link

Facebook rückt seinen Tiktok-Klon in den Fokus: In der Instagram-App erhält Reels nun einen prominenten Platz. Dafür muss der Explore-Tab, die Lupe, einer Verlinkung zu dem Kurz-Video-Feature weichen.

Text: W&V Redaktion

30. September 2020

Kamera ersetzt Lupe.
Anzeige

Neuerung bei Instagram: Der Explore-Tab muss dem Reels-Tab weichen. Im linken unteren Bereich der App, wo das Lupen-Ikon auf den Explore-Bereich verlinkt, finden Nutzer ab jetzt ein Video-Symbol - die Eintrittstür zu Reels. Damit wolle man die Sichtbarkeit für die Reels der Community erhöhen, teilt Instagram mit.

Tessa Lyons-Laing, Product Director bei Instagram Reels, erklärt: "Heute führen wir den Reels-Tab ein, der direkt auf dem Startscreen zu sehen sein wird. Wir wollen Creatorn eine größere Bühne bieten, auf der sie ihre unterhaltsamen Videos präsentieren können, und es dem weltweiten Publikum leichter machen, sie zu entdecken."

Das Kurzvideo-Format Reels ist Facebooks Antwort auf die bei jungen Leuten angesagten App Tiktok. Mit dem Tab auf Instagram will der Konzern mehr Aufmerksamkeit für die Funktion schaffen.

Bereits in der Vergangenheit kopierte das Unternehmen beliebte Features der Social-Media-Konkurrenz. So ahmte Facebook beispielsweise die von Snapchat bekannten Stories in seinen Diensten nach. Und hatte damit Erfolg: Heute sind Stories auf Instagram ein wesentlicher Teil der Nutzererfahrung. 

Der Explore-Bereich, in dem Nutzer neue Instagram-Inhalte entdecken können, ist weiterhin in der App zu finden. Er erscheint oben rechts neben dem Direktnachrichten-Symbol.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Sport, MarTech, Business Model und SEO/SEA.

Anzeige