Anzeige

Kampagne
Keks in Pink: Lady Gaga singt für Oreo

Es ist die dritte Markenkooperation in kurzer Zeit. Die berühmte Popsängerin gestaltet im Rahmen der Kampagne "Sing it with Oreo" eine Sonderedition der Mondelez-Marke in den Farben ihres neuen Albums.

Text: W&V Redaktion

4. Dezember 2020

In knalligem Chromatica-Pink: Lady Gaga für Oreo
Anzeige

Oreo und Lady Gaga machen gemeinsame Sache! Anfang kommenden Jahres geht die Popikone rund um ihr 2020 erschienenes Album "Chromatica" mit der Marke eine Designkooperation ein. Passend zur Kampagne "Sing it with Oreo" erstrahlt die Oreo-Verpackung, normalerweise blau, in knalligem "Chromatica"-Pink.

Pink statt Blau

Die Zusammenarbeit finden beide Seiten perfekt: Beide teilen den Wunsch, andere zu inspirieren und miteinander zu verbinden gemäß dem Motto "Kindness rules all". Und die Musik Lady Gagas soll die Botschaft transportieren.

Neben einer limitierten Auflage der OREO x Lady Gaga-Verpackung, die als Rolle und Box verfügbar sein wird, dürfen sich alle Oreo-Fans auf weitere Überraschungen freuen, heißt es. Das Unternehmen verrät heute freilich noch nichts darüber, was dann passieren wird.

Die berühmte Sängerin kooperiert, wenn es passt, viel mit Marken. So leihte sie kürzlich ihren Song "Sine From Above" einer Parfumwerbung für Valentinos "Voce Viva". Der Film feiert die Menschen in ihrer Individualität:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Für Adobe hat Lady Gaga im Sommer außerdem zur Kreativ-Challenge aufgerufen. Wer gewinnen wollte, musste mit den Kreativ-Tools des Software-Herstellers die Welt von Chromatica neu erschaffen.


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt. Seine Schwerpunktthemen sind Agenturstrategie, Kreation und UX. Privat engagiert er sich für LGBTQI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.

Anzeige