Anzeige

"Mittelfinger an AfD und Bild"
Koalitionsvertrag: Die lustigsten Memes und Tweets

Politische Events wie die gestrige Vorstellung des #Koalitionsvertrag sind auf Social Media Festtage für Meme- und Satireaccounts. Hier eine erste Zusammenstellung der lustigsten Reaktionen.

Text: W&V Redaktion

25. November 2021

Christian Lindner als zukünftiger Finanzminister ist derzeit eines der Lieblingsthemen der Internet-Community wie hier bei Komiker Aurel Mertz.
Anzeige

Der 24. November stand ganz im Zeichen des Wartens auf die Ergebnisse der Koalitionsverhandlungen. Um 15 Uhr sollten diese verkündet werden, bereits am Mittag machte sich die Internet-Community mit den Hashtags #Koalitionsvertrag, #Koalition und #Ampel auf Twitter und Instagram warm. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

So richtig los ging es natürlich erst nach der Vorstellung der ersten Beschlüsse. Denn politische Ereignisse sind immer Festtage für Meme- und Satireaccounts in den sozialen Medien. Auch diesmal feuerte die ZDF-Heute-Show mal wieder aus allen Rohren. Besonders beliebt als Thema ist - wenig überraschend - die Nachricht, dass Christian Lindner voraussichtlich das Finanzministerium leiten wird.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Nachdem sich das Netz am Vormittag darüber lustig machte, dass sich aufgrund der anhaltenden Pandemie vermutlich keine der Parteien um das Gesundheitsministerium reißen wird...

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

... folgte am Nachmittag die passende Meme-Antwort:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Daneben waren und sind die großen Themen die Legalisierung von Cannabis, welche sich schon im Vorfeld abzeichnete und gefeiert wurde und die Aufhebung des Informationsverbots für Schwangerschaftsabbrüche.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Und auch die Kanzlerkandidatur gibt einiges her:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige