Anzeige

TechTäglich
KurzSchluss: Geniale Tweets zum Ex-Kanzler-Aus

Heute in TechTäglich: "Männer und ihre Hormone nach der Geburt..." So wunderbar spöttisch kommentiert Twitter den angekündigten Politik-Rückzug von Österreichs jungem Altkanzler Sebastian Kurz.

Text: W&V Redaktion

3. Dezember 2021

The Show must not go on: Sebastian Kurz ist jetzt Ex-Politiker.
Anzeige

KurzSchluss: Geniale Tweets zum Ex-Kanzler-Aus

Seit gestern ist Österreichs junger Alt-Kanzler Sebastian Kurz Ex-Politiker. Der 35-Jährige, der am 9. Oktober wegen Korruptionsvorwürfen und weiteren Affären als Bundeskanzler zurückgetreten ist, will nicht mehr in die Politik zurückkehren. Stattdessen dürfte ihm eine lukrative Karriere in der Wirtschaft winken. "Ich bin weder ein Heiliger noch ein Verbrecher", beteuerte Kurz in seiner Rückzugserklärung. Er gab die Geburt seines Sohns Konstantin Ende November, bei der es "Klick gemacht" habe, als einen der ausschlaggebenden Gründe an.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der junge Alt-Kanzler als Social-Media-Hit

Die Reaktionen in den sozialen Medien waren weit über Österreich hinaus gewaltig. Motto: "Männer und ihre Hormone nach der Geburt…" Der Standard und die Futurezone haben die teilweise genialen Reaktionen gesammelt – und zeigen, wie es in den sozialen Medien Klick gemacht hat. Einer der treffendsten Kommentare: "Sebastian Kurz zieht sich aus der Politik zurück. 'Sein Sohn habe den Ausschlag gegeben.' 1 Woche alt und schon mehr gegen Korruption und Faschismus getan als die ganze ÖVP!"

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 3. Dezember 2021:


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige