Anzeige

Spot-Premiere
Märchenhaft: Hans im Glücks erster Kampagnenfilm

Premiere: Mit einem märchenhaft anmutenden Kampagnenspot will der Burger-Brater Hans im Glück nicht nur seinem Namen alle Ehre machen, sondern gleichzeitig auch seine neuen Produkte promoten.

Text: W&V Redaktion

24. März 2022

Hans im Glück lädt zu einem märchenhaften Picknick ein.
Anzeige

Das erste Mal in der zwölfjährigen Unternehmensgeschichte geht die Burger-Marke Hans im Glück mit einer Bewegtbildkampagne on air. Ab dem 28. März inszeniert sie darin - im Anklang an den märchenhaften Namen - phantasievoll und phantastisch das "Frühlingserwachen". Dazu hat die Agentur Woran Wir Glauben mit viel Pflanzengrün eine Szenerie in einem Gewächshaus geschaffen und den Tisch reichlich gedeckt.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Wir sind der festen Überzeugung, dass wir unsere Geschichten einem breiten Publikum erzählen sollten, ohne dabei das bekannte Hans-im-Glück-Gefühl zu vernachlässigen. Ein klassischer Packshot-Film kam daher nicht in Frage. Mit "Frühlingserwachen" wollen wir auf emotionale Art und Weise Lust und Vorfreude auf den Frühling machen und wie nebenbei unsere Produkte in Szene setzen", sagt Peter Prislin, Director Marketing & Communication bei Hans im Glück. So sind die Produkte der Frühlings-Aktion – "Morgentrüffel", ein Rindfleischburger mit Spargel und Trüffel, "Schwärmerei" mit veganer Hähnchenalternative, Spargel und fruchtigen Erdbeeren, oder der "Obstkorb", als Salat oder Bowl mit Heidelbeeren, Erdbeeren und Ziegenkäse erhältlich.

"Hans im Glück trägt das Märchen nicht nur im Namen, sondern erzählt es auch tagtäglich seinen Gästen und Fans neu. Klar, dass wir mit solchen Motiven und einer Neuinterpretation von Märchenwelten auch in unserem ersten Commercial spielen und so die Zuschauer:innen einerseits überraschen, sie andererseits aber auch von Beginn an in die für uns gewohnte Atmosphäre entführen", sagt Prislin. Der Spot läuft im Rahmen einer Online-Kampagne mit Instream-Ads auf YouTube und Pre-, Mid- und Postrolls im gesamten Mediascale-Netzwerk sowie in ausgewählten Kinos.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige