Anzeige

Musik meets Sportmarketing
Mit Helene Fischer auf dem Peloton trainieren

Peloton Deutschland erweitert sein Musikportfolio um vier Kurse mit Schlagerstar Helene Fischer und promotet diese mit Hilfe eines weiteren Stars: Angelique Kerber outet sich im Zuge des Launches als Schlagerfan.

Text: W&V Redaktion

15. März 2022

Peloton launcht in Deutschland eine Artist Series mit Helene Fischer.
Anzeige

Peloton-Mitglieder, die auf Schlager stehen, haben ab sofort allen Grund zu Freude: Die Luxus-Fitness-Brand launcht in Deutschland vier neue Kurse untermalt mit Musik von Helene Fischer. Die Kurse der Helene Fischer Artist Series sind für Peloton-Mitglieder über die Peloton Bikes, das Tread und die App abrufbar. Der Launch der Artist Series fällt in die noch bis zum 22. März laufende 100-tägige Peloton-Testphase, in der interessierte Neu-Mitglieder die Peloton Bikes oder das Tread mehr als dreimal so lange wie gewöhnlich zuhause testen können.

Anke Drewicke, Marketing Director bei Peloton, sagt: "Die deutsche Peloton Community ist in Sachen Musikvorlieben sehr breit aufgestellt. Darunter sind auch viele Schlagerfans, die sich schon lange Kurse mit Helene Fischers Musik gewünscht haben. Und entsprechend unserer Members First Philosophie freuen wir uns sehr, ihnen jetzt diesen Wunsch erfüllen zu können.”

Angelique Kerber als Testimonial

Tennisstar und Peloton-Mitglied Angelique Kerber wir am Workout "Helene Fischer Run" von ihrem eigenen Tread aus teilnehmen und gemeinsam mit der Peloton Community zu den Hits laufen, schwitzen, feiern und um die Führung auf dem Leaderboard wetteifern.

Die Songs von Helene Fischer sind ein großer Motivationsbooster, sagt die Tennisspielerin und um ihre Lieblingshits mit der Peloton Community zu teilen, hat Angelique Kerber eine Helene Fischer Playlist unter dem Titel  "Von 0 auf 100" erstellt, die ab dem 17. März bei Spotify verfügbar ist.

Die Helene Fischer Artist Series wurde speziell für die deutschen Peloton-Mitglieder kreiert und reiht sich in eine Vielzahl bedeutender Künstler:innen ein – darunter Weltstars wie Beyoncé, David Bowie, Miley Cyrus, Eminem, Mary J. Blige, Queen, Beatles, Prince und viele mehr.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige