Anzeige

Upcycled by Miu Miu
Miu Miu verkauft 90 Jahre alte Vintage-Kleider

Die zu Prada gehörende italienische Modemarke Miu Miu verkauft handverlesene und aufwendig veredelte Kleider aus den 1930er- bis 1980er-Jahren. Die Kollektion ist weltweit nur in neun Boutiquen erhältlich.

Text: W&V Redaktion

5. Januar 2021

"Upcycled by Miu Miu": Ein Einzelstück aus der Vintage-Kollektion.
Anzeige

Die auf 80 einmalige, nummerierte Modelle beschränkte Kollektion wird unter dem Label "Miu Miu Upcycled" angeboten. Sie basiert auf anonymen Fundstücken aus den 1930er- bis 1980er-Jahren, die mit viel Aufwand in Second-Hand-Läden und auf Vintage-Kleidermärkten weltweit beschafft wurden.

Nach der Aufbereitung wurden die Einzelstücke jeweils von Hand umgestaltet und mit typischen Miu-Miu-Stickereien und Verzierungen veredelt. Jedes Stück sei ein absolutes Unikat, heißt es von Seiten des Unternehmens. Erhältlich seien die Kleider ausschließlich in den Flagship-Stores in Mailand, London, Paris, Moskau, New York, Shanghai, Hongkong, Tokio und St. Moritz.

Es soll nicht beim einmaligen Versuch bleiben. Denn "Upcycled by Miu Miu" arbeitet auch schon mit der Denim-Marke Levi's zusammen: Im Frühjahr soll eine Kollektion von Vintage-Jeans mit Miu-Miu-Verzierungen erhältlich sein, wie dieser Instagram-Post von Levi's verrät.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Markus Weber

ist seit 20 Jahren Mitglied der W&V-Redaktion. Als Nachrichtenchef ist er für die aktuellen Themen auf wuv.de zuständig. Darüber hinaus ist er innerhalb der Redaktion der Themenverantwortliche für "CRM & Data". Aufgewachsen ist Markus auf einem Bauernhof im Württembergischen Allgäu. Mit fünf Geschwistern.

Anzeige