Anzeige

Anzeige
Monaco erfindet mit #REEVENT den Tagungssektor neu

Die neue B2B-Kampagne legt den Fokus auf die Wiederbelebung des Geschäftsreisetourismus und positioniert den Stadtstaat als nachhaltige, digitale und innovative Eventdestination

Was ist ein Sponsored Post?

18. Oktober 2021

Anzeige

Meetings, Incentives, Konferenzen, Events – all das sind Begriffe, die im Vokabular der Pandemie vergeblich auf ihren großen Auftritt warten mussten. Für die Veranstaltungsbranche war das Corona-Jahr ein absolutes Desaster. Langsam, aber sicher scheint es nun aber Licht am Ende des Tunnels zu geben und die MICE-Branche bereitet sich auf ein Comeback vor.

Mit einer neuen Kommunikationsstrategie geht Monaco in die Offensive und legt den Fokus auf die Wiederbelebung des Geschäftsreisetourismus. Im Zentrum dessen steht die Kampagne #REEVENT mit der Monaco nicht weniger als den Veranstaltungs- und Tagungssektor im Fürstentum komplett neu erfinden möchte. Die Kampagne stellt die Werte in den Vordergrund, die fortan die Veranstaltungsbranche beschäftigen dürften und in denen sich Monaco als führend sieht: Sicherheit, Flexibilität, maßgeschneiderter Service, Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit.

„Monaco erfüllt alle Voraussetzungen, als Pionier dieses Branchenwandels hervorzugehen: Unser Know-how, unsere anerkannte Kompetenz in der Event-Organisation, unser individuell zugeschnittenes Angebot sowie natürlich unser historisches Engagement in Sachen Umweltschutz und das Bestreben Nachhaltigkeit über technische Innovationen voranzutreiben sind der Motor für die erfolgreiche Wiederbelebung des Geschäftsreisetourismus in Monaco“, so Guy Antognelli, Leiter der Tourismus- und Kongressbehörde des Fürstentums.

Untermauert wird der Wandel durch ganz konkrete Maßnahmen, die Monaco Schritt für Schritt in eine nachhaltige und zukunftsfähige Geschäftsreisedestination verwandeln. Dazu gehört beispielsweise der Ausbau eines grünen öffentlichen Verkehrsnetztes dank dem Einsatz von solarbetriebenen Wassertaxis, dem Launch eines zu 100% auf E-Energie basierten Carsharing-Dienstes und dem Angebot an öffentlich nutzbaren E-Bikes sowie die Umweltzertifizierung des Großteils des Gastgewerbes. Monaco versteht sich außerdem als Pionier im Einsatz von Wärmepumpen und im Ausbau von Solarenergie: das Grimaldi Form Monaco als größtes Konferenz- und Tagungszentrum im Fürstentum verfügt über die größte Solaranlage im Land mit insgesamt 2.500 m² Fläche.

Die neue B2B-Kampagne ist aber auch ein Aufruf und eine Einladung an Fachleute der Branche, ins Fürstentum zurückzukehren und erneut auf Veranstaltungen im Stadtstaat zu setzen. Denn Monaco versteht sich als erste Adresse für exklusive Veranstaltungen mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis. Dabei erfindet sich der kleine Stadtstaat zwischen Meer und Bergen immer wieder neu und bewahrt gleichzeitig seine Traditionen. Über die Jahrzehnte haben Kongressanbieter, Veranstaltungslocations und Tagungshotels in Monaco ihr breites Angebot an Dienstleistungen kontinuierlich weiterentwickelt und verbinden heute gekonnt Innovation mit Exzellenz. Das zweitkleinste Land der Welt ist auch eine Smart City und Zentrum von Hightech-Industrien wobei die Digitalisierung über das eigens geschaffene Programm „Extended Monaco“ vorangetrieben wird. Dazu gesellt sich die Vorreiterrolle in nachhaltiger Entwicklung und neuen Technologien, welche den Dienstleistungssektor mit echtem Know-how bereichern.

Herzstück von #REEVENT ist ein 45-sekündiges Video, das in erster Linie für Social Media konzipiert wurde und weltweit ausgespielt werden soll. Zudem sind Print- und Online-Anzeigen sowie Medienpartnerschaften mit den führenden MICE Publikationen geplant. Bis Ende des Jahres soll zudem ein erweiterter Kampagnen- und Imagefilm folgen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Einer der Vorteile des Fürstentums dürfte die privilegierte geografische Lage im Herzen Europas sein: Monaco ist von den meisten europäischen Metropolen in weniger als zwei Flugstunden erreichbar. Der internationale Flughafen Nizza Côte d‘Azur, der zweitgrößte Flughafen Frankreichs, befindet sich in 25 Kilometern Entfernung. Vor Ort erwartet Kongressteilnehmer eine ideale Infrastruktur und ein sicherer Konferenzstandort, der bequem zu Fuß erkundet werden kann. Mit dem Grimaldi Forum, Hotels mit Meeting- und Konferenzeinrichtungen sowie zahlreichen Agenturen mit langjähriger Expertise im MICE-Geschäft finden Eventplaner im Fürstentum an der Côte d’Azur eine große Auswahl an Angeboten.

Weitere Infos auf www.letsreevent.com  sowie der Website des Monaco Convention Bureau

Anzeige