Anzeige

In eigener Sache
Moonova: Grandioses Event mit 8000 Teilnehmenden

Eine Woche volles Programm für die Digital Commerce- und Marketing-Szene: Das war die erste Moonova - mit exzellenter Bilanz. Rund 8000 Besucher:innen waren live dabei. Deswegen geht es auch weiter.

Text: W&V Redaktion

1. März 2022

Die Premiere war ein voller Erfolg.
Anzeige

Erfolgreiche Premiere der Moonova: Mit mehr als 8.000 Teilnehmer:innen wurde die Ebner Media Group ihrem Anspruch gerecht, eine neue Heimat für die Digital Commerce- und Marketing-Szene zu schaffen. Das insgesamt 77-stündige Programm mit 175 Speakern in 100 Sessions auf vier virtuellen Bühnen bot einen breiten Überblick über die aktuellen Trends und Best Practices im Online-Handel und Online-Marketing und generierte insgesamt mehr als 300.000 Klicks.

"Die Transformation von Internet World Expo und Commerce Week zur Moonova ist gelungen. Die Digital Commerce- und Marketing-Szene hat das neue Konzept begeistert aufgenommen“, freut sich Moonova Director Philipp Hilbig. Auch die Community sparte im Chat und in den sozialen Medien nicht mit Lob zum tollen Programm, den Inhalten, der Show und den Top-Speakern und applaudierte zur finalen Abmoderation. Von den Speakern kam ebenfalls großes Lob. So hieß es etwa von Stefan Schicker, CEO bei SKW Schwarz: „Super Veranstaltung, professional organisiert. Ich habe mich als Sprecher super wohlgefühlt – man konnte sich auf die Präsentationen konzentrieren und gleichzeitig ein super Team.“ Auch Johannes Altmann, der auf der Center Stage über Customer Happiness sprach, zeigte sich begeistert: "Es ist Wahnsinn, was dieses zwei Jahre Pandemie testen aus uns allen gemacht hat – wir sind alles professionelle Digital-Medienunternehmer geworden und was ihr hingestellt habt, ist ein riesen Schritt."

Eines der Programm-Highlights war sicherlich die Keynote von About-YOu- und Scayle-Gründer Tarek Müller, der Hersteller in einem flammenden Appell aufforderte, schnellstmöglich D2C-fähig zu werden. HDE-Hauptgeschäftsführer Stephan Tromp identifizierte Live Shopping, Social Commerce und Quick Commerce als wichtigste Trends für den Einzelhandel. Und Henkel-Digitalchef Michael Nilles gewährte einen offenen Einblick in seine neue Plattform RAQN, mit der der FMCG-Hersteller Kundenbeziehungen intensivieren und Produkte schneller launchen möchte.

Moonova Satellites - drei Events, drei Schwerpunkte, drei Standorte.

Das Live-Event Moonova war nur der Beginn. Mit der Hoffnung, sich auch wieder physisch auf Events treffen zu dürfen, stehen bereits drei Moonova-Satellites rund um die Themen Marketing, Sales und Product in den Startlöchern:

• Am 31. Mai und 01. Juni in München – Next Level: Customer Centricity
• Am 13. und 14. September in Hamburg – Next Level: D2C
• Am 25. und 26. Oktober in Düsseldorf – Next Level: Performance

Fokussiert auf ein Thema geben Fachexperten aus der Branche in spannenden Keynotes und Vorträgen exklusive Insights in ihre erfolgreichen Business Cases und transportieren so anwendbares Wissen. Auch für interessante Gespräche untereinander geben die Satellites Raum – denn es ist endlich wieder Zeit für Networking!

Mehr Informationen und Tickets zu den Satellites unter https://www.moonova.com/satellites/

Wer die Moonova verpasst hat, kann sich die Formate mit dem Digitalpass 365 nochmal in Ruhe anhören - jederzeit alle Sessions und Inhalte als On-Demand-Content. Für 99 Euro habt ihr das ganze Jahr lang uneingeschränkten Zugriff auf alle Inhalte (hier kommt ihr zum Digitalpass 365).

Moonova: Gemeinsam erfolgreich

Kuratiert und fachlich exzellent moderiert: Für ein Maximum an Qualität und Fachwissen des Live-Programms sorgten zehn Medienmarken der Ebner Media Group und ihre Fachjournalisten von INTERNET WORLD, W&V, Professional System, PAGE, Print.de, com! professional, Eyebizz, Telecom Handel, SAZsport und SAZbike.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige