Anzeige

Marketingvorstand
Moritz Underberg geht bei Underberg von Bord

Nach zweijähriger Tätigkeit im Vorstand der Semper idem Underberg verlässt Moritz Underberg das Traditionsunternehmen auf eigenen Wunsch. Er verantwortete die Bereiche Marketing und Innovation.

Text: W&V Redaktion

1. September 2021

Marketingvorstand Moritz Underberg verlässt das Familienunternehmen auf eigenen Wunsch.
Anzeige

Moritz Underberg hat die Semper idem Underberg AG zum 31. August nach mehr als zweijähriger Tätigkeit auf eigenen Wunsch verlassen. Der studierte Wirtschaftsingenieur verantwortete im Vorstand der Rheinberger Unternehmensgruppe unter anderem sehr erfolgreich die Bereiche Marketing und Innovation - beide stehen exemplarisch für den positiven Wachstumstrend beim Hersteller des weltberühmten Kräuter-Digestif Underberg mit seinem breiten Sortiment an Eigen- und Distributionsmarken. 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr zum 31. März stieg der Umsatz der Semper Idem Underberg AG deutlich mit 3,7% auf 120,3 (Vorjahr 116,0) Millionen Euro. Auch das Auftaktquartal April bis Juni ist von deutlich spürbarer Dynamik gekennzeichnet mit einem Umsatzplus von 34,6% Prozent auf 34,2 (Vorjahreszeitraum 25,4) Millionen Euro. Die ausführliche Erfolgsrechnung inklusive Ausblick wird Ende September im Rahmen des Geschäftsberichts veröffentlicht. 

"Wir danken Moritz Underberg für seinen Beitrag zur sehr erfolgreichen Weiterentwicklung unserer Unternehmensgruppe in den vergangenen Jahren. Die von Moritz angestoßenen Initiativen gehören zum Fundament unseres künftigen Wachstums und werden in diesem Sinne auch weiter Früchte tragen", sagte Christiane Underberg, stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates der Semper Idem Underberg AG.

Neuverteilung der Aufgabenbereiche 

Die Aufgaben von Moritz Underberg werden auf die Verantwortungsbereiche der Vorstände Michael Söhlke und Thomas Mempel aufgeteilt. Demnach zeichnet CFO Söhlke künftig zusätzlich für das strategische Marketing und die Kommunikation verantwortlich, während Vertriebsvorstand Mempel, dessen Vertrag vom Aufsichtsrat jüngst turnusgemäß bis 2025 verlängert worden war, künftig auch das Vertriebsmarketing/Kanalmanagement auf Vorstandsebene führt. 

Die Semper idem Underberg AG, Rheinberg, ist ein auf Kräuterspirituosen spezialisiertes, werteorientiertes Familienunternehmen. Kernkompetenzen des Unternehmens sind die konsumentenzentrierte Entwicklung und Herstellung von Premiummarken-Spirituosen sowie der weltweite Vertrieb von eigenen und Distributionsprodukten. Neben den international bekannten Marken Underberg und Asbach werden zahlreiche weitere Eigen- und Distributionsmarken angeboten. Dazu gehören die Eigenmarken PITÚ, XUXU und Grasovka, sowie die Distributionsmarken Amarula, Southern Comfort, BOLS, Ouzo Plomari und Túnel de Mallorca. (dpa/st)


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige