Anzeige

Top-Personalien
Neu bei R/GA Berlin: Pola Kobbe und Patrik Lenhart

R/GA wächst in den Bereichen Brand Consulting und Kommunikation: Markenberaterin Pola Kobbe kommt von Metadesign und Patrik Lenhart, ehemals DDB, fängt als Kreativdirektor an.

Text: W&V Redaktion

1. September 2021

Pola Kobbe und Patrik Lenhart verstärken R/GA Berlin.
Anzeige

R/GA begrüßt am Berliner Standort zwei neue Gesichter: Als Associate Director Brand Consulting entwickelt Pola Kobbe künftig die strategische Markenausrichtung der Kunden. Patrik Lenhart wird Creative Director und verantwortet ab sofort die Kampagnenarbeit der IPG-Agentur. Beide sind bereits seit August Teil des Teams.

Kobbe ist seit über zehn Jahren im Markenberatungsgeschäft tätig. Zuletzt war sie zwei Jahre bei Meta Design in Berlin aktiv, zuvor bei Interbrand. Während dieser Zeit arbeitete sie an nationalen und internationalen Projekten.

So entwickelte sie die Markenstrategie für die Europakampagne der Telekom, die Experience und Positionierung digitaler Services der AOK sowie Brand Voice und Content-Strategien für Nestlé und L’Oréal. Für ihre Arbeit für den FC Bayern München erhielt den German Brand Award in der Kategorie "Brand Effect of the Year".

Auch Patrik Lenhart wurde bereits ausgezeichnet, sogar mehrfach. Der Kreative gewann mehr als 100 Awards. Seine Karriere startete er 2010 bei Zum Goldenen Hirschen. Anschließend war er fünf Jahre lang bei Jung von Matt Spree und wechselte 2016 als Senior Texter zu DDB Berlin.

Dort arbeitete er für Volkswagen, Sony, Reporter ohne Grenzen und zwischenzeitlich auch für Projekte bei Adam & Ave DDB in London. Bei DDB Berlin stieg er zum Creative Director und später zum Executive Creative Director auf, wo er unter anderem die E-Modelle von Volkswagen betreute. Seit 2020 ist Lenhart ADC Mitglied.

"Wir freuen uns sehr, unsere Kompetenz in den wichtigen Bereichen Brand Consulting und Marketingkommunikation mit zwei außergewöhnlichen Persönlichkeiten verstärken zu können", sagt David Toma, Managing Director R/GA Berlin.

Die Agentur gewann Anfang des Jahres einen globalen Etat von Uber, betreut seither das Community-Management des Fahrdienstvermittlers und entwickelt datengesteuerte Kreativ-Programme. R/GA ist Teil der Interpublic Group of Companies und beschäftigt weltweit mehr als 1.600 Mitarbeiter an 16 Standorten in den USA, Europa, Südamerika und Asien-Pazifik.


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Sport, MarTech, Business Model und SEO/SEA.

Anzeige