Anzeige

Under Armour-Kampagne
Nordpol+ gibt Gas mit Mick Schumacher

Nordpol+ inszeniert für den Sportartikelhersteller Under Armour den Weg von Mick Schumacher in die Formel 1. Dort feiert der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher 2021 sein Debüt.

Text: W&V Redaktion

2. Dezember 2020

Mick Schumacher wirbt für Under Armour
Anzeige

Wie heute bekannt wurde, fährt Mick Schumacher im kommenden Jahr für den US-Rennstall Haas. Damit gibt der Sohn von Rennfahrer-Legende Michael Schumacher sein Debüt in der Formel 1. Der Zeitpunkt für eine Werbekampagne mit dem 21-Jährigen könnten also nicht besser sein. Für den Sportartikelhersteller Under Armour inszeniert die Agentur Nordpol+ den Aufstieg des Talents.

Das Motto der vier hochformatigen Clips a 20 Sekunden lautet: "The only way is through". Sie zeigen Mick Schumacher im Kraftraum, beim Training abseits des Asphalts. Man präsentiere bewusst nicht den jubelnden Rennfahrer auf der Piste, teilt Nordpol+ mit. Die Darstellung des harten Trainingsalltags werde dem Anspruch von Under Armour gerecht, Athleten kontinuierlich besser zu machen, heißt es.

Hier einer der Online-Spots:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Sebastian Radack, Leiter Kreation Nordpol+ sagt: "Als sportverrückte Agentur ist es für uns etwas ganz Besonderes, so nah dran zu sein, wenn Sportgeschichte geschrieben wird."

Seit 2016 betreut Nordpol+, die seit Anfang des Jahres zur PIA Group gehört, die amerikanische Firma kreativ und strategisch im deutschsprachigen Raum unter der Leitung von Niklas Franke (Strategie), Sebastian Radack, Tim Schierwater (Kreation) und Ingo Fritz (Digital).


Autor: Maximilian Flaig

studierte Amerikanistik in München, volontierte bei W&V und schrieb währenddessen auch für die Süddeutsche Zeitung. Der gebürtige Kölner betreut die Themenbereiche Sport, MarTech, Business Model und SEO/SEA.

Anzeige