Anzeige

Emotionale Kampagne
Rückkehr der NFL: Pepsi feiert die Fans

Der Brausehersteller erzählt in seiner Kampagne "Every Game is a Home Game" die Geschichten echter Football-Liebhaber, die ihr Leben diesem Sport verschrieben haben. Die Story der Doughertys geht zu Herzen.

Text: W&V Redaktion

4. September 2020

Das ist Pittsburgh mit seinem Stadion.
Anzeige

Die National Football League spielt wieder - wenn auch in diesem Jahr ohne Publikum - und Pepsi feiert das. Der Brausehersteller präsentiert einen emotionale Kurzfilm, der die Geschichte zweier eingefleischter Fans erzählt. Auch Ryan Shazier spielt eine Rolle, Spieler der Pittsburgh Steeler. So berichtet Mediapost

Eine Familiengeschichte, die zu Herzen geht

Und die Story geht so: Tim und Pat Dougherty sind seit Jahrzehnten Steelers-Fans, seit den 70er Jahren hält die Familie Saisontickets, die sie jeden Sonntag ins Stadion führt. Früher war auch Pats Frau dabei, die ist aber vor Kurzem gestorben, ihrem Krebsleiden erlegen.

Die Erinnerungen an die gemeinsamen Wochenenden in der Arena der Steelers können über den schweren Verlust kaum hinweg trösten. Und noch schwerer wiegt, dass Vater und Sohn derzeit wegen Corona nicht ins Stadium können. Deshalb hat sich Pepsi etwas Besonderes für die beiden ausgedacht:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

"Every Game is a Home Game" entstand unter der Regie von Gabriela Cowperthwaite. Der Film ist ein Stück über das Leben, die Freude daran, den Verlust, eine kleine Familiensaga. Und Football zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der Doughertys.

Der vierminütige, von Vayner Media produzierte Film ist Teil von Pepsis Kampagne "Made for Football Watching", die im ganzen Land die Fans ins Rampenlicht rückt, wie sie ihren Clubs von zuhause aus treu bleiben. Die Dougherty-Saga ist also nur eine von vielen anrührenden Geschichten.

Die Kampagne läuft auf dem Youtube-Kanal von Pepsi und weiteren Social-Media-Kanälen. Auf MadeForFootballWatching.com finden sich alle Filme und noch mehr Content.

Football @home

"Pepsi war schon immer ein wichtiger Teil des Football-Erlebnisses - ob im Stadion oder auf der Couch", sagt Todd Kaplan, Vice President Marketing von Pepsi. "Auch wenn dieses Jahr alles anders sein mag, teilen die Fans doch das Fernseherlebnis zu Hause." Und das müsse gewürdigt werden.


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt. Seine Schwerpunktthemen sind Agenturstrategie, Kreation und UX. Privat engagiert er sich für LGBTQI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.

Anzeige