Anzeige

Personalie
Roadsurfer mit neuer Head of Marketing

Der Campingbus-Vermieter Roadsurfer zündet die nächste Stufe im Marketing und beruft Julia Lirio. Sie soll ab sofort die Kommunikationsmaßnahmen des Startups verantworten und den Wachstumskurs vorantreiben.

Text: W&V Redaktion

9. Dezember 2020

Julia Lirio soll die Marketingstrategie von Roadsurfer vorantreiben
Anzeige

Der Münchner Campervan-Verleiher Roadsurfer holt sich eine Head of Marketing. Ab sofort leitet Julia Lirio die Marketingaktivitäten des Unternehmens. Im Zuge der weiteren Expansion ist sie für den Aufbau eines interdisziplinären Marketing-Teams zuständig, das neben allen Marketing-Kanälen auch die internationalen Märkte abdeckt.

Strategische Weiterentwicklung des Marketings bei Roadsurfer geplant

Lirio war unter anderem für die Markteinführung von Isango, einem Reisefachhändler für Touren und Erlebnisse, und Kaplan International, einem Sprachreiseanbieter, auf dem europäischen Markt verantwortlich. Zuletzt trieb sie die Einführung neuer CR-Software und -Strategien beim Karriereportal Experteer voran. Bei Roadsurfer stellt die 37-Jährige die strategische Weiterentwicklung der Marketing-Maßnahmen sowie die permanente Kontrolle und Abwägung des Marketing-Mixes sicher. Zur ihrem Verantwortungsbereich zählen zudem Strategien und Systeme für automatisierte und kundenorientierte Akquisitions- und Kommunikations-Flows sowie die Markteinführung neuer Produkte.

Susanne Dickhardt, geschäftsführende Gesellschafterin von Roadsurfer: "Die Camping-Branche ist nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie zum wichtigsten Touristikzweig geworden. Für uns bedeutet das für 2021 die Expansion in weitere Märkte. Wir freuen uns, dass Julia unsere Wachstumsstrategien mitgestaltet. Mit ihrer Leidenschaft für kundenzentriertes Marketing ist sie ein idealer Fit für das Team."

Wie erholsam ist ein Urlaubstrip mit einem Roadsurfer? Unsere Kollegin Belinda Duvinage hat es ausprobiert.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige