Anzeige

TechTäglich
Samsung-Event: "Wir brechen alle Smartphone-Regeln"

Heute in TechTäglich: Mit einem großen Versprechen tritt Samsung bei seinem ersten Event des Jahres 2022 an. Für den Februar versprechen die Südkoreaner nicht weniger als eine Revolution.  

Text: W&V Redaktion

24. Januar 2022

Mit diesem Logo wirbt Samsung für sein Februar-Event.
Anzeige

Apple-Nutzern wird traditionell im September das neue iPhone präsentiert. Im kommenden Herbst stehen dann die neuen iPhone-14-Modelle an. Samsung wählt in der Regel einen Frühjahrs-Termin, um neue Produkte vorzustellen. So auch 2022!

Nun ist es offiziell: Am 8. Februar werden die Südkoreaner ihr nächstes Unpacked-Event veranstalten. Laut der Vorankündigung wird es um das S22 gehen. Motto der Veranstaltung: "Breaking the Rules To Start the Next Chapter in Smartphone History."

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Entscheidend wird sein, ob das Unternehmen weiterhin kein Galaxy Note mit integriertem S-Pen plant. Falls es wieder ausschließlich "reguläre" Smartphones mit S-Pen-Support geben wird, dürfte die Serie mit Stiftfach als eingestellt gelten.

Außerdem könnte am 8. Februar dann ein neues Galaxy Tab kommen. Erste Leaks zu beiden Serien, den Smartphones und den Tablets, gab es in den letzten Wochen.

Interessant wird ebenfalls zu sehen sein, ob die Südkoreaner mit den frischen Produkten wieder die Marktführerschaft übernehmen, die aktuell bei Apple liegt.

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 24. Januar 2022:

Krise als Chance: Kauft Apple Peloton auf?

Nach nur 8 Monaten! Apple PR-Chefin wieder weg

Nach Netflix: Auch Sky erhöht die Preise

Ließ YouTuber Flugzeug für Klicks absichtlich abstürzen?


Autor: Michael Gronau

ist Autor bei W&V. Der studierte Germanist interessiert sich besonders für die großen Tech-Firmen Apple, Google, Amazon, Samsung und Facebook. Er reist oft in die USA, nimmt regelmäßig an Keynotes und Events teil, beobachtet aber auch täglich die Berliner Start-up-Szene und ist unser Gadget- und App-Spezialist. Zur Entspannung hört er Musik von Steely Dan und schaut Fußballspiele seines Heimatvereins Wuppertaler SV.

Anzeige