Anzeige

Bundestagswahl
Sat.1 und Bild: TV-Marathon auf dem Weg ins Kanzleramt

Zuletzt war es unsicher, jetzt steht aber fest, dass es bei ProSiebenSat.1 ein TV-Triell mit Olaf Scholz, Annalena Baerbock und Armin Laschet geben wird. Auch Bild TV hat schon Pläne zur Bundestagswahl.

Text: W&V Redaktion

19. August 2021

Daniel Rosemann, ProSieben- und Sat.1-Senderchef, ist dabei, seine Sender umzupositionieren.
Anzeige

Vor der Bundestagswahl wird es im Fernsehen drei gemeinsame Talks und direkte Aufeinandertreffen der Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU), Annalena Baerbock (Grüne) und Olaf Scholz (SPD) geben. Nach RTL und ntv (29. August) sowie ARD und ZDF (12. September) werden nun auch die privaten Sender ProSieben, Sat.1 und Kabeleins ein Triell ausstrahlen, wie die Sendergruppe ProSiebenSat.1 in Unterföhring bei München ankündigte.

Am Sonntag (19. September) wird dann das dritte Triell um 20.15 Uhr live zur gleichen Zeit in den drei Programmen und im Netz ausgestrahlt, also genau eine Woche vor der Bundestagswahl. Die Kanzlerkandidat:innen Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU/CSU) und Olaf Scholz (SPD) stellen sich live den Fragen von ProSieben-Moderatorin Linda Zervakis ("Zervakis & Opdenhövel. Live.") und SAT.1-Moderatorin Claudia von Brauchitsch ("akte.").

Daniel Rosemann, ProSieben- und Sat.1-Senderchef: "So kurz vor der Bundestagswahl geht es für jede:n Kanzlerkandidat:in darum, mit guten Argumenten die vielen auch dann noch wankelmütigen Wähler:innen zu gewinnen. Annalena Baerbock, Olaf Scholz und Armin Laschet zeigen mit der Bereitschaft für dieses Triell, wie ernst sie diese Wahl nehmen. Ich freue mich, dass es zum ersten Mal in der Geschichte der TV-Duelle und -Trielle zu einem dritten Aufeinandertreffen der Kanzlerkandidat:innen kommt."

Bild TV bereitet sich auf die Bundestagswahl vor

Der neue Fernsehsender Bild strahlt an seinem ersten Sendetag am Sonntag (22. August) zwei Talks mit den Kanzlerkandidaten Armin Laschet (CDU) und Olaf Scholz (SPD) aus. Ab 19.30 Uhr startet eine "Kanzlernacht", wie der Medienkonzern Axel Springer in Berlin ankündigte. Getrennt voneinander werden demnach in einem Spezial des Talkformats "Die richtigen Fragen" ab 20.15 Uhr zunächst Laschet (befragt von Paul Ronzheimer, stellvertretender Chefredakteur Bild) und dann in einer weiteren Runde um 21.45 Uhr Scholz (Reporter Kai Weise) befragt. Um 23.15 Uhr moderiert Bild-Reporterin Patricia Platiel die journalistische Analyse der "Kanzlernacht" unter anderem mit Bild-Chefredakteur Julian Reichelt und Claus Strunz, Programmchef und Mitglied der Chefredaktion. Die Boulevardmarke Bild startet am Sonntag einen Fernsehsender, dieser wird frei empfangbar sein.

Anzeige