Anzeige

Bundestagswahl
Serviceplan führt CDU-Wahlkampf für Armin Laschet

CDU ernennt Serviceplan zur Leadagentur im Bundestagswahlkampf: Unter dem Dach von Serviceplan Reputation stellt die Gruppe eine maßgeschneiderte Projektagentur auf. Die hat ihre Arbeit bereits aufgenommen.

Text: W&V Redaktion

26. April 2021

Serviceplan betreut die Bundes-CDU vom Berliner Agenturstandort aus.
Anzeige

Die Agentur Serviceplan Reputation in Berlin wird die Kampagne der CDU für den Bundestagswahlkampf 2021 mit ihrem Parteivorsitzenden und Kanzlerkandidaten Armin Laschet umsetzen. Dem voraus ging ein Pitch mit sechs anderen Agenturen.

Die Entscheidung folgt auf den digitalen CDU-Bundesparteitag, dessen Strategie und Umsetzung – wie auch schon die Entwicklung des neuen Parteidesigns – bereits bei Serviceplan lag.

"Wir danken der CDU für das Vertrauen, die CDU Deutschlands im Wahlkampf zu begleiten", sagt Christoph Kahlert, Geschäftsführer und Partner bei Serviceplan Reputation. "Dafür stellen wir eine maßgeschneiderte Projektagentur mit ausgewählten Spezialist:innen auf." Diese Art der Zusammenarbeit sei zeitgemäß und partnerschaftlich - von der gemeinsamen Erarbeitung der Briefings bis zur kollaborativen Produktion von Inhalten für alle Kanäle.

Das Projekt "Wahlkampfkampagne" hat bereits begonnen. Unter Kahlerts Führung arbeiten Serviceplan-Experten aus ganz Deutschland gemeinsam mit den Teams aus dem Konrad-Adenauer-Haus an der Kampagne für den Bundestagswahlkampf.


Autor: Markus Weber

ist seit 20 Jahren Mitglied der W&V-Redaktion. Als Nachrichtenchef ist er für die aktuellen Themen auf wuv.de zuständig. Darüber hinaus ist er innerhalb der Redaktion der Themenverantwortliche für "CRM & Data". Aufgewachsen ist Markus auf einem Bauernhof im Württembergischen Allgäu. Mit fünf Geschwistern.

Anzeige