Anzeige

TechTäglich
The Grand Tour: Amazon-Legenden in Frankreich

Heute in TechTäglich: Sie geben wieder Gas. Amazons kultiges "The Grand Tour"-Autotrio Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May ist ab 17. Dezember für Prime Video in Frankreich unterwegs.

Text: W&V Redaktion

30. November 2021

Bonjour, Grand Tour! Die Messieurs Hammond, Clarkson und May entdecken französische Auto-Spezialitäten.
Anzeige

The Grand Tour: Amazon-Legenden in Frankreich

Amazons beliebteste Autofahrer kehren zurück. Ab 17. Dezember ist auf Prime Video das nächste "The Grand Tour"-Abenteuer mit dem Kult-Trio Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May zu sehen. Wie der frankophile Titel "Carnage A Trois" ("Auto-Gemetzel zu dritt") schon andeutet, widmen sich die leidenschaftlichen Auto-Hinrichter diesmal der komplexen und geheimnisvollen Welt französischer Kraftfahrzeuge. Vom legendären Citroën SM mit Maserati-Motor, den die drei in den höchsten Tönen loben, über den Renault Megane RS bis zum Citroën Berlingo, der von einem Cliff stürzt, sind allerlei wunderliche Gefährte zu bestaunen. Mit dem obskuren Leyat Hélica ist sogar ein Flugzeug ohne Flügel vertreten. Unter dem Motto "Bonjour, Grand Tour" sind die englischen Zausel dabei von Wales aus Richtung Kanalküste unterwegs.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Zweite Folge 2021

Die drei langjährigen "Top Gear"-Moderatoren wurden 2015 von der BBC wegen ungebührlichen Betragens (vor allem von Mastermind Clarkson) gefeuert. Danach sorgten die Exzentriker ab 2016 mit drei Staffeln der spektakulären Autoshow "The Grand Tour" für eine der weltweit erfolgreichsten Amazon-Serien. Die von Corona ausgebremste vierte Staffel besteht seit 2019 aus aufwändig inszenierten Specials in Spielfilmlänge, in denen Clarkson, Hammond und May in aller Welt auf abenteuerliche Reisen gehen. Mit "Carnage A Trois" erscheinen nach dem Schottland-Special "Lochdown" vom letzten Juli in diesem Jahr erstmals wieder zwei Folgen.

Das sind die weiteren Themen von TechTäglich am 30. November 2021:


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige