Anzeige

Weihnachtsvideo
Tim Höttges holt sich tierische Verstärkung

Telekom-CEO Tim Höttges deckt die Festtafel - natürlich in magenta - und blickt dabei auf das Jahr 2021 zurück. Für sein legendäres Weihnachtsvideo hat er sich diesmal Unterstützung geholt - zwei niedliche Vierbeiner.

Text: W&V Redaktion

16. Dezember 2021

Alles in magenta, auch die Weihnachtstafel von Telekom CEO Tim Höttges.
Anzeige

Für Tim Höttges, seit 2014 Vorstandschef der Deutschen Telekom, endet das Jahr 2021 positiv: gerade eben wurde der Vertrag des 59-Jährigen um fünf Jahre verlängert - vorzeitig. Offensichtlich macht Mr Magenta seinen Job gut. So lobte ihn der noch amtierende Aufsichtsratschefs Ulrich Lehner: "Tim Höttges hat - zusammen mit seinem Team - in den vergangenen fast acht Jahren die Telekom modernisiert und konsequent auf einen Wachstums- und Innovationskurs ausgerichtet." Firmenziele seien dabei stets übererfüllt worden. "Mit Geschick, Hartnäckigkeit und Durchsetzungsvermögen hat Tim Höttges die Deutsche Telekom zum führenden Telekommunikationsunternehmen in Europa gemacht."

Dass daran vor allem die Kolleg:innen ihren Anteil haben, betont Höttges jedes Jahr in seinen Weihnachtsbotschaften, die seit 2018 zur Tradition gehören. Damals versuchte er sich als Plätzchenbäcker. In diesem Jahr schmückt er die weihnachtliche Festtafel.

Auf den Tisch kommen 5G-Antennen, Glasfaserkabel und eine Menge Auszeichnungen für gute Netz- und Servicequalität. Außerdem erinnert er an die spektakuläre Idee, Beethovens 10. Sinfonie von einer KI vollenden zu lassen. Das Werk wurde in der Hamburger Elbphilharmonie uraufgeführt und steht jetzt in der ARD-Mediathek zur Verfügung

Dass die Telekom-Mitarbeiter:innen auch spontan zupacken können, haben sie bei der Flutkatastrophe im Ahrtal bewiesen - quasi um die Ecke vom Firmensitz der Telekom-Zentrale in Bonn. Sie haben sich sehr dafür ins Zeug gelegt, möglichst schnell wieder die Telekommunikation zum Laufen zu bringen. 

Offensichtlich hat Höttges während der Pandemie zwei neue Freunde gefunden: Anton und Otto, zwei Dackel, die Höttges nicht nur beim 5G-Ausbau unterstützen.

Produziert wurde das Video von Bavaria-Entertainment in Köln. Das Drehbuch wurde inhouse gemeinsam mit Bavaria Entertainment nach Ideen von Tim Höttges entwickelt. Ausgespielt wird das Video auf LinkedIn, Twitter, Facebook, Youtube und internen Telekom-Kanälen.

Übrigens: Unbedingt das Ende abwarten. Dann treten nicht nur Anton und Otto nochmal auf, sondern es gibt auch ein paar witzige Outtakes.

Das ist das Weihnachtsvideo 2021 der Deutschen Telekom:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige