Anzeige

Zusammenarbeit
Topps wird Partner des FC Bayern Kids Club

Der amerikanische Sammelkartenhersteller Topps wird Partner des Kids Club des FC Bayern München. Zudem ist die Veröffentlichung einer limitierten Box mit Chrome-veredelten Spielerkarten geplant. 

Text: W&V Redaktion

16. März 2022

Der FC Bayern Kids Club und Topps sind nun offizielle Partner.
Anzeige

Der US-Sammelkartenhersteller Topps, der seinen Leadetat gerade erst an Jung von Matt Sports vergeben hat, schließt eine Partnerschaft mit dem FC Bayern Kids Club. In der über mehrere Jahre ausgelegten Zusammenarbeit entwickeln Topps und der Kids Club gemeinsam Produkte und Aktionen, die sich an die jungen Fans des Rekordmeisters richten. Alle Kinder von 0 bis 13 können in den FC Bayern Kids Club eintreten und dort zum Beispiel Fußballcamps besuchen, im Fanshop Rabatte erhalten und vieles mehr. Das Maskottchen des Kids Club ist Berni, der die Partnerschaft mit Topps in einem Video feiert.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Topps für Bayern München Sammelsticker hergestellt, Ende dieses Monats sollen erste Sammelkarten folgen. Für die Mitte des Jahres planen Topps und Bayern München die Veröffentlichung einer limitierten Box mit Chrome-veredelten Sammelkarten der Spieler, auf denen die Original-Unterschriften prangen.     


Autor: Stefan Schasche

In über 20 Jahren als Redakteur hat Stefan Schasche für diverse Zeitschriften über alles geschrieben, was Mikrochips oder Li-Ion-Akkus unter der Haube hat. Vor seiner Zeit bei der W&V schrieb er für das Schwestermagazin Kontakter über Kampagnen, Programmatic Advertising und internationale Werbethemen. 

Anzeige