Anzeige

Facebook
Viralhit: Das Pannenvideo der Ex-Staatschefin aus Estland

So viel Selbstironie sieht man selten bei Politikern. Aber Kersti Kaljulaid, fünf Jahre an der Staatsspitze in Estland, veröffentlicht kurz nach ihrem Amtsende einen umwerfend witzigen Film, der einen Blick hinter die Kulissen wirft.

Text: W&V Redaktion

15. Oktober 2021

Kersti Kaljulaid war fünf Jahre Präsident der Republik Estland.
Anzeige

Pleiten, Pech und Pannen: Wenige Tage nach ihrem Ausscheiden aus dem Amt hat Estlands Ex-Präsidentin Kersti Kaljulaid einen etwas anderen Einblick in ihre Arbeit als Staatsoberhaupt gegeben. Die 51-Jährige veröffentlichte auf Facebook ein Video mit Aussetzern, Missgeschicken und witzigen Szenen bei der Aufzeichnung von Ansprachen und der Vorbereitung auf Live-Zuschaltungen.

Zu sehen darin sind technische Störungen, Versprecher, Grimassen oder auch Warm-Up-Tänze und Lockerungsübungen zur Überbrückung der Wartezeit bis zur Zuschaltung, von Kaljulaid als "Kadriorg-Aerobic" bezeichnet. Kadriorg ist der Name des barocken Palastes in Estlands Hauptstadt Tallinn, in dem der Präsident des baltischen EU- und Nato-Landes seinen Amtssitz hat.

Kaljulaids Video, im Original bei Facebook hochgeladen, erhielt großen Zuspruch: Tausende Menschen markierten bis Freitag den Clip mit "Gefällt mir". In Online-Kommentaren wurden ihr Sinn für Humor und der Mut gewürdigt, über sich selbst zu lachen. "So cool und lustig", meinte ein Internet-Nutzer. Andere wiederum lobten die bis zum 11. Oktober als erste Frau an Estlands Staatsspitze stehende Kaljulaid dafür, dass sie das "wahre Leben und Authentizität" teile: "Auch der Präsident ist immer noch ein Mensch!"

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Anzeige