Anzeige

Last Minute
Vodafone präsentiert inhouse produzierten X-Mas-Film

Vor einem Jahr begann Vodafone ein Team für Inhouse-Produktionen aufzubauen. Nun präsentiert dieses einen in vier Wochen umgesetzten Spot. Was in Start-ups eher normal ist, darauf ist man bei Vodafone stolz.

Text: W&V Redaktion

23. Dezember 2021

Das Team bei Vodafone legte selbst Hand an.
Anzeige

Eigene Talente fördern, Potentiale neu ausschöpfen und Neues und Außergewöhnliches gemeinsam schaffen: Mit diesen Zielen begann Vodafone vor rund einem Jahr ein eigenes kleines Inhouse Content Production Team im Bereich Marketing aufzubauen. Pünktlich zu Weihnachten präsentiert die neu geschaffene Unit nun ihr Erstlingswerk: "Ein Weihnachtsfilm, der Bewährtes und Traditionelles mit Neuartigem miteinander verbindet und damit etwas Schönes bewirkt", so Vodafone. Geleitet wird das Team von Björn Simon, Head of Advertising und General Content bei Vodafone und Jana Bauer Lipovski, Gruppenleiterin Social Content and Editorial / Topical.

12 Monate bis zur ersten eigenen Produktion

Der rund 40 Sekunden lange Film entstand innerhalb von nur vier Wochen - von der Idee bis zum Finishing. Das neue Team übernahm dabei unter der Federfürhung von Simon und Bauer Lipovski so gut wie alles: Angefangen bei Regie, Produktion, und Konzept über Kamera, Aufnahmeleitung, Story-Idee, Storyboard, Animatic, Casting und Location bis hin zu Schnitt und Compositing. In Start-Ups ziemlich normal, für Konzerne wie Vodafone wohl eine nennenswerte Leistung. Selbst wenn es rund 12 Monate braucht, bis die ersten Ergebnisse zu sehen sind. Gedreht wurde indoor in den CineGate Studios in Köln.

Das Team bei den Dreharbeiten in Köln.

Set, Musik und Grading wurden dann doch Externen überlassen

"Vor gut einem Jahr haben wir uns entschieden, inhouse ein kleines aber feines Content Production Team aufzubauen, um noch flexiber und schneller Ideen umsetzen zu können. Mittlerweile ist das siebenköpfige Team nahezu komplett und hat nach ersten kleineren Produktionen sein kreatives Können in einem außergewöhnlichen Weihnachtsspot unter Beweis gestellt. Die Initiative und die kreative Idee für den Weihnachtsfilm kam vom Team selbst. Storyboard, Animatic, Casting, Regie, Produktion, Kamera, ein Großteil der CGI und Postproduction hat das Team ebenso eigenständig übernommen. Lediglich bei Setbau, Musikkomposition und dem Grading kamen externe Partner ins Spiel. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ich freue mich auf viele weitere Projekte mit der Truppe", so Björn Simon, Head of Advertising und General Content bei Vodafone.

Björn Simon, Head of Advertising und General Content bei Vodafone.

Kurz vor knapp: Der Film läuft nur vier Tage

Die Ausstrahlung des Films startet am 23. Dezember 2021 und läuft bis zum 26. Dezember einschließlich über Facebook, Instagram, Twitter und Youtube, sowie im Fernsehen auf VOX, RTL, SAT.1, Kabel Eins und Pro Sieben. Auf Twitter kommt der Spot als Timeline- und Trend Takeover zum Einsatz, wenn die User:innen ihre Timeline das erste Mal öffnen, sowie im Trend Hashtag Bereich der Twitter App. Auf YouTube wird die X-Mas-Spot-Video-Ad als nicht überspringbare und überspringbare In-Stream- Anzeige eingesetzt.

Jana Bauer Lipovski, Gruppenleiterin Social Content and Editorial / Topical.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige