Anzeige

TechTäglich
Watch, MacBook: Apple gerät in Zeitnot

Vor dem Mittagessen die wichtigsten Meldungen des Tages – das ist TechTäglich, die Technik-Kolumne von W&V. Heute mit Apple, das Terminprobleme mit seinen Herbst-Neuheiten hat.

Text: W&V Redaktion

3. September 2021

Geht nach: Die Apple Watch Series 7 ist unpünktlich.
Anzeige

Watch, MacBook: Apple gerät in Zeitnot

Langsam wird es eng mit Apples Zeitplan für den Herbst. Mittlerweile wird nicht nur bei der Watch Series 7 über Produktionsprobleme und Verspätungen geraunt, sondern auch beim komplett neugestalteten MacBook Pro. Gizmodo berichtet, dass die Schwierigkeiten bei der Serienfertigung der nächsten Apple-Uhr nicht nur am komplett neuen, eckigeren Design liegen könnten – sondern auch an weiteren Gesundheits-Sensoren, die ins enge Gehäuse passen müssen, und die noch Probleme machen. Am wahrscheinlichsten ist dabei, dass die Watch 7 erstmals den Blutdruck ihrer Nutzer ohne die bisher nötige Manschette misst. Auch ein Pieks-loser Sensor für den Blutzuckerspiegel ist im Gespräch – aber eher noch nicht für 2021. Nach aktueller Gerüchtelage kann die Massenproduktion der Uhr in Asien erst Ende September beginnen. Damit ist ein Verkaufsstart frühestens im Oktober möglich, wobei die Liefermengen zunächst überschaubar sein könnten.

Immerhin dürfte sich das Warten lohnen. Laut Bloomberg bietet der Bildschirm der Watch 7 durch das Wachstum auf 41 und 45 Millimeter (bisher 40/44) künftig 16 Prozent mehr Pixel. Apple-Experte Mark Gurman schreibt über "mehr Daten denn je am Handgelenk". Konkret soll das neue Display von 1,78 Zoll auf 1,9 Zoll wachsen. Wie das dann aussieht, zeigen sehenswerte Mockups bei 9to5Mac. Weniger erfreulich: Die bisherigen Armbänder passen womöglich doch nicht an die neue Watch. Doch hier köcheln weiterhin sehr widersprüchliche Gerüchte. Das gilt auch fürs nächste Apple-Notebook, über das CultofMac unkt: "Das aufregende neue Mini-LED MacBook Pro könnte verspätet sein." Auch Apple ist demnach ein Opfer des globalen Chipmangels. Die neuen 14- und 16-Zoll-Rechner mit M1X-Chip (oder M2) dürften erst im November bei den Kunden ankommen.

Das sind die weiteren TechTäglich-Themen vom 3. September 2021:

Generationen-Vergleich: Die drei Größen der Apple Watch von 2015 bis 2021.


Autor: Jörg Heinrich

ist Autor bei W&V. Der freie Journalist aus München betreut unter anderem die Morgen-Kolumne „TechTäglich“. Er hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Internet und Social Media künftig funktionieren, ohne die Nutzer auszuhorchen. Zur Entspannung fährt er französische Oldtimer und schaut alte Folgen der ZDF-Hitparade mit Dieter Thomas Heck.

Anzeige