Anzeige

"Fake it till you make it"
Wie Vodafone einen Waschbär zum Influencer macht

Vodafone setzt seine Kampagne für SIMon Mobile mit Waschbär Simon fort. Das pelzige Testiomonial wird gesprochen von Dustin Semmelrogge und führt ein wahres Influencer-Luxus-Leben. Oder tut er nur so?

Text: W&V Redaktion

21. Oktober 2021

Testimonial Simon ist schon eine coole Socke. Die Jacke verrät sogar etwas über seine Herkunft.
Anzeige

Am 21. Oktober 2021 startet die zweite crossmediale Kampagne der Vodafone-Marke SIMon Mobile im TV, Radio, Digital und Social. Ab November kommt noch Out-Of-Home-Belegung hinzu. Insgesamt erstreckt sich die Kampagne über den Zeitraum vom 21. Oktober bis zum 2. Dezember 2021.

Simons Motto: "Fake it till you make it" 

Wie bereits in der Launch-Kampagne von SIMon Mobile steht der 3D-animierte Waschbär Simon im Mittelpunkt. In der neuen Kampagne mit dem Titel "Fake it till you make it" wird Simon zum High-Life-Influencer. Die drei TV-Spots von je 20 Sekunden Länge setzen dabei auf eine visuelle Besonderheit und starten all im 9:16-Instagram-Layout. Dieses Layout erlaubt Simon, seine drei Luxusszenarien in den verschiedenen Clips influencermäßig zu präsentieren. Dabei verschlägt es ihn in einen Luxuspool, mit seiner Harley auf die Route 66 oder ins Weltall bei einem Flug an die Milchstraße. Die Pointe: Simon hat sein Luxusleben nur vorgegaukelt. Die Auflösung erfolgt mit einem Schnitt in das gewohnte 16:9-Bildformat eines TV-Spots. Über das Angebot von SIMon Mobile informiert der Waschbär erneut mit der markanten Stimme von Schauspieler Dustin Semmelrogge.

So sehen die zugehörigen OOH-Motive mit Simon aus.

Auf den Out-of-Home-Flächen erweitert Simon seine Abenteuer neben der Milchstraßen-Erkundung und dem Motorrad-Trip noch auf eine luxuriöse Unterwasserexpedition. Darüber hinaus ist Simon im Radio und in digitaler Audio-Werbung als echter Luxus-Experte zu hören. Dort genießt das Testimonial scheinbar sein Leben im 5-Sterne-Hotel, am Steuer eines luxuriösen Sportwagens und auf einer exklusiven Safari. Auch hier entpuppt sich die (Audio-)Szenerie als gekonnter Fake.

Parasol für die Konzeption, Carat übernimmt die Mediaplanung

Für die Kampagnenidee zeichnet das Animationsstudio Parasol Island verantwortlich. Auch die Filmproduktion für TV als auch Digital liefert Parasol Island. Der SIMon-Mobile-Jingle und der damit verbundene Sound der Marke wird erneut von der TRO GmbH - Agentur für Musik, Sound und Stimme, beigesteuert. Hörfunk- sowie OOH-Konzeption und OOH-Umsetzung liefert die Kreativagentur Helloyou Studio. Die Medialisierung der Auftakt-Kampagne obliegt der Carat Deutschland, die insbesondere im Bereich Out-of-Home und Location-Based-Marketing mit Postercope zusammenarbeitet. Digitale Werbemittel kommen von der Digitalagentur Shaken not Stirred Consulting.

Bereits seit dem 4. Oktober 2021 ist das Produkt SIMon Mobile neben der Online-Buchung nun auch in Tankstellenshops, Convenience Stores, Kiosken und Partner-Filialen der Deutsche Post DHL Group erhältlich. Für die Distribution zeichnet Lekkerland verantwortlich. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige