Anzeige

Partner
Mafo im Match mit Business-Intelligence

Große Datenmengen visualisieren: Für die interaktiven Dashboards stützt sich W&V Data auf eine webbasierte Software von Partner DataLion.

Text: W&V Redaktion

6. April 2022

Wolfgang Dittrich und Benedikt Köhler von Datalion
Anzeige

Das Münchner Softwarehaus DataLion wurde 2014 vom Softwareentwickler und Big-Data-Spezialisten Dr. Benedikt Köhler, dem Marktforschungs-Experten Wolfgang Dittrich und der Soziologin Andrea Eckes gegründet.

DataLion bietet eine Vielzahl an Funktionen, die sich speziell an die Marktforschungscommunity richten. Mit der Analyse-Software DataLion werten Unternehmen auch große Mengen an Daten schnell und einfach aus und visualisieren sie.

Exel-Listen waren gestern: Auch W&V Data stützt sich bei vier Auswertungen von Nielsen-Zahlen (z.B. beim Branchen-Mediamix) auf die webbasierte Software von DataLion, um die Vielzahl an Daten visuell ansprechend darzustellen.

Zu den Auftraggebern von DataLion gehören unter anderem GfK und Nielsen, klassische Werbungtreibende wie L’Oreal und Telekom, Agenturen und Medien­unternehmen, darunter Hubert Burda und ProSiebenSat.1 Media.

KONTAKT

DataLion GmbH
Türkenstraße 87
80799 München
info@datalion.com
www.datalion.com
Tel +49 (89) 716 772 – 019


Autor: Christiane Treckmann

Als Redaktionsleiterin von W&V verantwortet Christiane Treckmann die redaktionelle Begleitung von W&V Data, die W&V Reports sowie diverse Sonderprodukte. Ihr Motto: Nutzwert statt Buzzword-Bingo. Ihre Interessen: Menschen, Marken, Medien - analog wie digital.

Anzeige