Anzeige

W&V Podcast "Behind the pod"
"9:11. Porsche. Podcast" lockt die Zielgruppe mit Prominenz

Mit einer hochkarätigen Gästeliste wendet sich Porsche mit seinem Podcast "9:11. Porsche. Podcast" an eine breite Zielgruppe. Die Promis sollen gesellschaftlich relevante Themen besetzen.

Text: W&V Redaktion

22. April 2021

Sebastian Rudolph und Melanie Hähnel von Porsche stehen für das Audio-Format von Porsche.
Anzeige

In der aktuellen Folge von "Behind the pod" geht es um den Podcast „9:11. Porsche.Podcast“ von Porsche.  Das Unternehmen versteht seinen Podcast als Audio-Magazin. Moderiert wird das Audioformat von Sebastian Rudolph, Leiter der Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit, Presse, Nachhaltigkeit und Politik.

Im Mittelpunkt des Podcasts stehen die prominenten Gäste wie Sami Khedira, Aksel Lund Svindal oder Maria Scharapowa. Sie sollen sowohl eine breite Zielgruppe ansprechen, im Gegenzug will sich Podcast auch bei gesellschaftlich relevanten Themen positionieren.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der Porsche-Podcast ist nicht der erste in der Reihe "Behind the pod", der sich mit einer Automarke beschäftigt. Auch Daimler und Audi waren schon zu Gast:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige