Anzeige

W&V-Podcast "Behind the pod"
Audio für den Tourismus: Visit Berlins "Unboxed Berlin"

Mit einem besonderen Podcastformat will die Tourismus-Marketing-Gesellschaft Visit Berlin Menschen in die Hauptstadt locken. Ein Podcast soll dabei helfen. Er zeigt verborgene Ecken der Stadt.

Text: W&V Redaktion

17. März 2022

Christian Tänzler, Pressesprecher von Visit Berlin, erklärt, was mit "Unboxed Berlin" erreicht werden soll.
Anzeige

In der aktuellen Folge von "Behind the pod" geht es um die Frage, ob Podcasts ein wichtiges Kommunikationstool für den Tourismus sein kann. Dazu beschäftigen sich die Macherinnen mit dem Podcast "Berlin Unboxed" von Visit Berlin. Mit dem Format will die Tourismus-Marketing-Gesellschaft Lust auf die Stadt machen und Ecken der Stadt zeigen, die nicht jeder kennt.

Vor allem der Sound ist es, der Achtung-Mitarbeiterin Stephanie Lachnit gut gefällt. Die Atmosphäre der reportagigen Folgen macht nicht nur den Podcast aus, sondern zeichnet die Qualität des Podcasts aus.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige