Anzeige

SciFi-Launch
Die ARD setzt auf einen Science-Fiction-Podcast

Mit einem fiktionalen Podcast geht die ARD einen Schritt weiter bei ihrem Podcast-Angebot. In einer 20-teiligen Podcast-Serie steht die Weltraummission einer KI im Vordergrund.

Text: W&V Redaktion

1. März 2022

Bei der Produktion des neuen SciFi-Podcast wird nicht im All produziert.
Anzeige

In der ARD-Audiothek geht es ab sofort auch um das Thema Science-Fiction. Ab sofort steht dort eine 20-teilige Podcast-Serie zum Abruf bereit, die sich mit dem Thema Künstliche Intelligenz beschäftigt. Unter dem Titel "KI Mom" (aus dem Hause des SWR2) geht es um eine Künstliche Intelligenz, die sich selbst "Kira" nennt und eine Mission hat: Sie soll eine interstellare Reise begleiten zur Besiedlung des Planeten Teegarden C. An Bord des Raumschiffs liegen dafür 6.000 Spezialisten in ihren Schlaftanks. Aber irgendetwas ist mit der Mission schiefgelaufen. Nur die 17-jährige Jess lebt ganz allein mit ihrer Schwester an Bord. Aber dann findet Jess heraus, dass es noch andere Überlebende gibt.

"KI-Mom" ist eine SWR2 Produktion exklusiv für die ARD Audiothek. Alle 20 Folgen (Staffel 1 und 2) sind ab 1. März 2022 in der App sowie online auf www.ardaudiothek.de abrufbar


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige