Anzeige

Neues Format
Fitzek startet Podcast über das Thema Tod

Bestseller-Autor Sebastian Fitzek startet einen eigenen Podcast zum Thema Tod. Darin spricht er mit Menschen, die hauptberuflich mit dem Tod und dem Sterben zu tun haben. Das Format erscheint bei Podimo.

Text: W&V Redaktion

6. Dezember 2021

Podimo erweitert sein Portfolio um einen Podcast von Sebastian Fitzek.
Anzeige

Der Thrillerautor Sebastian Fitzek beschäftigt sich künftig auch fernab der Literatur mit dem Tod. Im Februar 2022 startet sein erster Podcast, wie die Audioplattform Podimo mitteilte.

Er sei nervös, sagte Fitzek der Plattform zufolge, "denn auch wenn ich mich jetzt schon seit Jahrzehnten beruflich mit diesem Thema beschäftige, jagt der Tod mir doch noch immer eine Heidenangst ein." In seinem Podcast "3:29 Uhr - Fitzeks Todesstunde" spricht der Autor demnach unter anderem mit Extremsportler:innen, Bestatter:innen, Überlebenden, Rechtsmediziner:innen oder Sterbebegleiter:innen. Die Perspektiven seiner Gäste "und sein ganz eigener Blick auf unsere Endlichkeit soll uns dabei helfen, unseren Horizont zu erweitern und Ängste zu überwinden", teilte Podimo weiter mit. (dpa)


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige