Anzeige

Hörtipp der Woche
Sehr selbstbewusst: Funkes "Kanzler-Podcast"

Mit einem Podcast über das Phänomen Olaf Scholz erhebt die Funke Mediengruppe den Anspruch, den neuen Bundeskanzler von Anfang an zu kennen und deuten zu können. Der Titel ist selbstbewusst.

Text: W&V Redaktion

16. Dezember 2021

Funke startet einen Podcast über das Phänomen Olaf Scholz.
Anzeige

Mit einem sehr selbstbewussten Titel hat die Funke Mediengruppe einen neuen Podcast gestartet. Unter dem Titel "Das Scholz-Update. Der Kanzlerpodcast" kommen ab sofort alle 14 Tage neue Folgen über den neuen Bundeskanzler. Der Scholz-Biograf Lars Haider spricht darin mit wechselnden Gesprächspartner:innen über Scholz. Die Idee ist genial: Mit dem Start zu seinem Amtsantritt beansprucht die Funke-Gruppe die Deutungshoheit über Scholz und alles, was er in den nächsten Tagen und Wochen tun wird. Dafür spricht auch der selbstbewusste Titel "Das Scholz-Update" sowie der Untertitel "Der Kanzlerpodcast". 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Und auch wenn der Titel suggeriert, dass Scholz selbst darin zu Wort kommen wird, so redet Haider mit seinen Gästen über Scholz - in der ersten Folge kommt Hajo Schumacher zu Wort. Weil dieser sich gut mit Vorgängerin Angela Merkel auskennt, geht es in der ersten Folge darum, an welcher Stelle sich die beiden voneinander unterscheiden. Es wird spannend zu sehen sein, wie sich das Podcast-Format weiterentwickelt und ob es den in der ersten Folge gesetzten Ton der seriösen Berichterstattung beibehält. Vor allem dann, wenn sich Scholz im Laufe seiner Amtszeit auch mal Fehler leistet.

Wenn Funke das Format klug plant, dann setzt das Verlagshaus mit dem Projekt in der Tat einen wichtigen Punkt. Mit den Podcast haben Zuhörer:innen die Möglichkeit, den Politikbetrieb in Berlin besser kennen zu lernen, Insights über den Kanzler zu erfahren und sich zudem auf unterhaltsame Art und Weise weiterzubilden.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige