Anzeige

W&V-Podcast "Denkanstoß"
Wird es im Metaverse noch Werbung geben, Toan Nguyen?

In der siebten Folge des "W&V Denkanstoß" spricht W&V-Redakteur Conrad Breyer mit Jung von Matt/Nerd-Geschäftsführer Toan Nguyen über die Frage, wie Werbung im Metaverse aussehen wird.

Text: W&V Redaktion

25. April 2022

Toan Ngyuen ist Geschäftsführer der Agentur Jung von Matt/Nerd, Gamer und Metaverse-Neugieriger.
Anzeige

Das Metaverse ist eines der ganz großen Trendthemen der aktuellen Zeit und kaum ein Unternehmen macht sich über die virtuelle Welt derzeit keine Gedanken. Doch wie sieht Werbung im Metaverse aus? Wie erreicht man die Menschen dort? Und muss man als Marke da jetzt schon rein? Über diese Fragen und noch viel mehr hat W&V-Redakteur Conrad Breyer mit dem Geschäftsführer der Agentur Jung von Matt/Nerd, Toan Nguyen gesprochen gesprochen. Die beiden gingen der Frage nach, was Avatare als Testimonials von menschlichen Testimonials unterscheidet und was Unternehmen beachten müssen, wenn sie sich ins Metaverse wagen.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Shownotes:

Wer noch mehr zum Thema Marken im Metaverse wissen will, dem sei die aktuelle Ausgabe des W&V Executive Briefings ans Herz gelegt.

Darin gibt es auch die Metaverse-Folge des Podcasts "W&V Trendhunter".

Infos zum Diamond Hand Club von IWC gibt es hier.

Das Linkedin-Profil von Toan ist hier zu finden.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige