Anzeige

Klarna
Virtual Shopping: Mehr Markentreue, weniger Retouren

Online einkaufen und per Chat und Videoanruf direkt mit Einzelhändler:innen verbunden werden: Damit möchte Klarna die Vorteile des stationären Handels auf das Online-Erlebnis übertragen.

Text: W&V Redaktion

18. Mai 2022

Klarna stellt sich als Online-Einkaufsbegleiter für Verbraucher:innen auf.
Anzeige

Wer online einkauft, hat viele Vorzüge des stationären Handels nicht. Und wer vor Ort einkauft, lässt sich die Pluspunkte des E-Commerce entgehen. Klarna bringt jetzt beides zusammen: Der Zahlungsservice führt ein Virtual-Shopping Angebot ein, mit dem alle Vorteile des stationären Handels auf das Online-Erlebnis übertragen werden sollen. Und das geht so: Konsument:innen können online stöbern und einkaufen und dabei mittels Live-Chats und Videoanrufen direkt mit Expert:innen aus Ladengeschäften verbunden werden. Sie erhalten personalisierte Produktberatungen und Inspirationen - wie beim Einkauf vor Ort.

Und das ist an der Zeit, zeigt eine Studie von Klarna. Demnach bevorzugen Verbraucher:innen den Einkauf in physischen Geschäften aufgrund der sozialen Interaktion und des dort gebotenen Kundenservices nach wie vor. Anders als beim Einkauf im Geschäft können sie im Internet Produkte nicht aus der Nähe betrachten, es anfassen oder anprobieren.

400.000 Einzelhändler können das Angebot nutzen

Das neue Angebot aber nicht nur für die Kund:innen ein Vorteil: Einzelhändler:innen können mit dem Angebot ihr Fachwissen im stationären Handel, aber erstmalig auch online an Millionen von Käufer:innen weitergeben. Per App können sie Fotos und Videos von Artikeln teilen und Produkte direkt aus dem Geschäft, von zu Hause oder aus Dark-Stores live vorführen. Das Ziel: Die Interaktion und die Markentreue fördern und die Retourenquote senken. Die Markteinführung baut auf der Übernahme der Social-Shopping-Plattform Hero aus dem vergangenen Jahr auf.

Mehr als 300 Marken, darunter Levi's und Hugo Boss, nutzen das Angebot, das ab sofort mehr als 400.000 Einzelhändlern weltweit zur Verfügung steht, bereits, teilte Klarna mit. 


Autor: Julia Gundelach

ist freie Autorin mit Schwerpunkt Specials. Daher schreibt sie Woche für Woche über neue spannende Marketing- und Medien-Themen. Dem Verlag W&V ist sie schon lange treu – nämlich seit ihrem Praktikum bei media & marketing in 2002, später als Redakteurin der W&V.

Anzeige