Anzeige

Neues Reality-Genre
Amazon Prime jagt die Promis durch Deutschland

In der Reality-Adventure-Serie "Celebrity Hunted" gehen zehn Prominente freiwillig auf die Flucht vor Profi-Ermittlern. Zu den Flüchtigen gehören mehrere Schauspieler und Social-Media-Stars.

Text: W&V Redaktion

24. Juni 2021

Gehen bald in Deckung: die zehn Teilnehmer von "Celebrity Hunted"
Anzeige

Amazon Prime Video bringt eines seiner internationalen Realityshow-Formate nach Deutschland: Zum Jahresende – ein genauer Termin steht noch nicht fest - soll auch hierzulande das Format "Celebrity Hunted" an den Start gehen. In der "Reality-Adventure-Serie", wie Amazon sie nennt, sind in sechs Folgen sechs prominente Teams freiwillig auf der Flucht vor Profi-Ermittlern.

Die insgesamt zehn Promis, die unter dem Radar des Ermittlerteams bleiben müssen, stehen bereits fest: Mit dabei sind Ex-Box-Weltmeister Wladimir Klitschko, Model und Influencerin Stefanie Giesinger, Sängerin Vanessa Mai mit Ehemann und Manager Andreas Ferber, die Schauspieler Kida Khodr Ramadan, Tom Beck und Axel Stein, die Social Media Stars Diana (@diademlori) und Melisa (@memira.x) sowie Rapper Summer Cem. 

"Fangen" auf moderne Art

Sie alle müssen alleine oder zu zweit versuchen, sich zehn Tage lang in ganz Deutschland mit begrenzten finanziellen Mitteln nicht erwischen zu lassen. Das Ermittler-Team rund um Erich Vad, einem ehemaligen Sekretär des Bundessicherheitsrates und militärpolitischen Berater der Bundeskanzlerin, wird es ihnen nicht leicht machen: Es kann alle legalen Mittel nutzen, um die Promi-Teams aufzuspüren.

"Mit 'Celebrity Hunted' bringen wir unseren Prime-Mitgliedern ein Action-geladenes und in Deutschland einzigartiges neues Format", sagt Philip Pratt, Leiter Deutsche Originals, Amazon Studios. "Großartige, hochkarätig besetzte Teams mit ganz unterschiedlichen Talenten und die hochprofessionelle Machart bieten erstklassiges Entertainment exklusiv bei Prime Video."

Experimentelles Format

Produziert wird das Format, das in Großbritannien von Shine TV entwickelt wurde, von Endemol Shine Germany. In Italien startet mit "Celebrity Hunted - Caccia all'uomo" bereits die zweite Staffel.  

"Wir haben mit 'Celebrity Hunted' eine ganz neue Dimension des Reality-Genres produziert - vollgepackt mit Spannung und Emotionen, bildgewaltigen Szenen und einem einzigartigen Cast, den es so noch nie im deutschen TV zu sehen gab", so  Rainer Laux, Geschäftsführer Rainer Laux Productions und Executive Director Endemol Shine Germany. "Ich freue mich sehr, dass wir das Format gemeinsam mit Amazon Prime Video und unserem großartigen Team auf den deutschen Markt bringen und umsetzen konnten."


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige