Anzeige

Aufzeichnung
W&V Building Brands Q&A: Das goldene TV-Zeitalter

Text: Anonymous User

23. Juni 2021

Anzeige

Fernsehwerbung verändert sich gerade komplett - zum Vorteil aller.
Die Zuschauer haben so viel Auswahl und Kontrolle darüber, was sie wann sehen wollen, wie noch nie. Werbungtreibende können neue und bisher unerschlossene Zielgruppen erreichen - und das in einem ganz neuen Umfang, mit maximaler Effizienz. Die Zukunft des Fernsehens wird jetzt entschieden - und Marketingverantwortliche schauen ganz genau hin.
Connected TV hat sich rasant zu einem wichtigen Wachstumskanal entwickelt, um Zielgruppen anzusprechen, die kein lineares Fernsehprogramm mehr sehen. Dabei können Advertiser ihr Zielpublikum mit umfangreichen Daten besser finden und gezielter ansprechen - und zudem endlich den Return on Investment nachweisen.
Eine spannende Zeit in der wir alle Schritt halten müssen und den datengetriebenen Ansatz verstehen, um die Erfolge der Investitionen in Connected TV zu maximieren.
Aus diesem Grund haben Werben & Verkaufen und The Trade Desk eine interaktive Fragerunde geführt.
Wir haben Marketing- und Broadcasting-Experten folgende Fragen stellen:

  • Wie wirken sich veränderte Sehgewohnheiten auf Marken aus?
  • Wie funktionieren Audience Targeting und Programmatic im Connected TV am besten?
  • Wie passen die einzigartigen Möglichkeiten, die Connected TV bietet in ihre Strategie?
  • Wie kann Connected TV auf linearen Investitionen aufzubauen?
  • Wie müssen Sie sich jetzt auf die Zukunft vorbereiten?

Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige