Anzeige

Zielgruppenansprache
Mindshare führt "Human Intelligence"-Tools ein

Motivationen, Denkweisen und Emotionen mit First-Party-Daten verbinden? Man mag sich an einen Datenschutzskandal ein paar Jahre zuvor erinnert fühlen. Das neue Programm von Mindshare jedoch arbeitet nur mit statistischen Zwillingen und dem Einverständnis aller Beteiligten.

Text: W&V Redaktion

31. Mai 2022

Third- und First-Party-Data mit Emotionen und Denkmustern von Menschen verknüpfen, um sie digital besser ansprechen zu können. Eine Kombination mit viel Manipulations- und Missbrauchspotenzial.
Anzeige

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Marina Rößer

hat lange in einem Start-Up gearbeitet, selbst eines gegründet und schreibt für W&V derzeit als Digital Nomad von überall aus der Welt. Sie liebt alles Digitale, gestaltet, fotografiert und kocht aber auch gerne.

Anzeige